Inhalt

[ MEMWFPRRATE ] PR Praktikum Radartechnik

Versionsauswahl
Es ist eine neuere Version 2019W dieser LV im Curriculum Masterstudium Elektronik und Informationstechnik 2019W vorhanden.
Workload Ausbildungslevel Studienfachbereich VerantwortlicheR Semesterstunden Anbietende Uni
3 ECTS M2 - Master 2. Jahr Mechatronik Andreas Stelzer 2 SSt Johannes Kepler Universität Linz
Detailinformationen
Quellcurriculum Masterstudium Mechatronik 2015W
Ziele Praktische Erfahrung im Umgang mit Hochfrequenzbauteilen- und Messtechnik zum Aufbau von Radarsystemen; Eigenständiger Aufbau von kompletten Radarssystemen und Verifikation der Theorie anhand von Messdaten sowie der Signalauswertung in MATLAB.
Lehrinhalte - Charakterisierung von typischen Hochfrequenzbauteilen für Radarsysteme
- Automatisierung von Messabläufen per GPIB
- Praktischer Aufbau von FSCW, FMCW und Doppler-Radarsystemen
- Messung von Entfernung, Geschwindigkeit und Position
- Systemmodellierung, Rauschanalyse, Einfluss von unerwünschten Störgrößen
- DFT-basierte Signalauswertungsalgorithmen in MATLAB, inklusive zweidimensionaler Analyse für Range-Doppler und Beamforming-Applikationen
- Ideal in Kombination mit LVA335.042 Radarsignalverarbeitung
Beurteilungskriterien laufende Mitarbeit und Beurteilung der zu verfassenden Protokolle
Lehrmethoden Praktischer Aufbau von Radarsystemen
DFT-basierte Signalanalyse
Abhaltungssprache Deutsch, Englisch nach Bedarf
Literatur Skriptum
Lehrinhalte wechselnd? Nein
Sonstige Informationen keine
Präsenzlehrveranstaltung
Teilungsziffer 20
Zuteilungsverfahren Zuteilung nach Reihenfolge