Inhalt

[ 603ERHNHNO17 ] Modul Erkrankungen des HNO-Bereichs

Versionsauswahl
Es ist eine neuere Version 2018W dieses Fachs/Moduls im Curriculum Masterstudium Humanmedizin 2019W vorhanden.
Workload Form der Prüfung Ausbildungslevel Studienfachbereich VerantwortlicheR Anbietende Uni
2 ECTS Selbständige Modulprüfung M1 - Master 1. Jahr Humanmedizin Paul Martin Zwittag Johannes Kepler Universität Linz
Detailinformationen
Quellcurriculum Masterstudium Humanmedizin 2017W
Ziele Die Studierenden können die Ätiologie, Pathophysiologie, Symptomatik, Diagnostik, Therapie, Prävention und den Verlauf der wichtigsten Hals-Nasen-Ohren-Krankheitsbilder erläutern (K2, K3).Sie erkennen bedrohliche Erkrankungen des HNO-Bereichs und können die entsprechenden Akutmaßnahmen ergreifen (K3, A2). Sie kennen die Grundsätze medikamentöser, konservativ therapeutischer und chirurgischer Therapieansätze, sowie die Behandlung und Management von HNO-Notfällen und können diese wiedergeben und erläutern (K2, K3).
Lehrinhalte Im Rahmen des Moduls werden folgende Themenkomplexe abgehandelt:

  • Klinik des Ohres mit Erkrankungen des Außen,- Mittel,- und Innenohres
  • Klinik der Nase, Nebenhöhlen und Gesicht
  • Klinik der Mundhöhle des Pharynx
  • Klinik des Halses
  • Klinik des Larynx und der Trachea
  • Klinik der Kopfspeicheldrüsen
  • Klinik der Sprech- und Sprachstörungen
  • Onkologie des Kopf-Hals-Bereichs

Im Rahmen der einzelnen Themenkomplexe werden die relevanten Krankheitsbilder inkl. Ätiologie, Pathophysiologie, Symptomatik, Diagnostik, Therapie, Verlauf behandelt.

Beurteilungskriterien Schriftliche Modulprüfung (1 ECTS)
Untergeordnete Studienfächer, Module und Lehrveranstaltungen