Inhalt

[ 926SPIN13 ] Studienfach Spezialkompetenz Informatik

Versionsauswahl
(*) Leider ist diese Information in Deutsch nicht verfügbar.
Workload Form der Prüfung Ausbildungslevel Studienfachbereich VerantwortlicheR Anbietende Uni
0 / 6 / 12 / 18 / 24 ECTS Gliederung M1 - Master 1. Jahr Informatik Elisabeth Kapsammer Johannes Kepler Universität Linz
Detailinformationen
Quellcurriculum Masterstudium Wirtschaftsinformatik 2021W
Ziele Die Studierenden besitzen vertiefte Kenntnisse in den von ihnen gewählten Teilgebieten der Informatik, die eine individuelle Ausrichtung auf zeitgemäße Berufsprofile ermöglichen und auf den Grundlagen der Informatik aufbauen.
Lehrinhalte Die Lehrinhalte variieren in Abhängigkeit von den gewählten Spezialisierungsfächern und ergeben sich aus den Inhalten der einzelnen Lehrveranstaltungen.
Sonstige Informationen Spezialkompetenz Informatik kann durch die Wahl von Lehrveranstaltungen aus dem Lehrangebot des Masterstudiums Computer Science an der JKU auf eine oder mehrere der folgenden Arten im Mindestausmaß von insgesamt 12 ECTS bzw. 6 ECTS bei Wahl eines Studienschwerpunktes erworben werden:

(a) Fachspezifische Wahl von Lehrveranstaltungen: Durch Wahl von 12, 18 oder 24 ECTS aus einem einzigen der in der nachfolgenden Tabelle angeführten Fächer. Variante (a) kann zwei Mal für verschiedene Fächer zu je 12 ECTS gewählt werden und wird im Abschlusszeugnis als "Spezialkompetenz Informatik – X" geführt, wobei X das Fach bezeichnet aus dem die Lehrveranstaltungen gewählt wurden.

BezeichnungECTS
Computational Engineering (CS)0-27
Intelligent Information Systems (CS)0-27
Networks and Security (CS)0-27
Pervasive Computing (CS)0-27
Software Engineering (CS)0-27
Data Science (WIN)0, 6, 12, 18, 24

(b) Freie Zusammenstellung von Lehrveranstaltungen: Durch Wahl von 6 oder 12 ECTS aus Pflicht- und Wahllehrveranstaltungen aus dem Masterstudium "Computer Science". Variante (b) darf nur einmal gewählt werden und wird als Fach "Spezialkompetenz Informatik - Ausgewählte Themen der Informatik (Master)" geführt. Eine Wahl im Ausmaß von 6 ECTS ist nur zulässig, wenn auch ein weiteres Fach gemäß (a) oder das Fach "Ausgewählte Themen der Informatik (Master, Ausland)" gewählt wird oder wenn das Studium mit einem Studienschwerpunkt abgeschlossen wird.

(c) Thematisch abgestimmte Kombination von Lehrveranstaltungen laut Festlegung eines Studienschwerpunkts: Durch Wahl von Lehrveranstaltungen entsprechend den Festlegungen eines Studienschwerpunktes gemäß § 9 zum Fach "Spezialkompetenz Informatik", falls das Studium mit diesem Studienschwerpunkt abgeschlossen werden soll. Variante (c) wird im Abschlusszeugnis als Fach "Spezialkompetenz Informatik – Studienschwerpunkt" geführt.

Gibt es zu einer Vorlesung eine Übung, dann sind beide Lehrveranstaltungen zu absolvieren.

Von der Wahl sind Lehrveranstaltungen ausgenommen, die sich weitgehend inhaltlich mit Lehrinhalten von Pflichtfächern der Wirtschaftsinformatik überschneiden. Diese sind:

  • KV Basic Methods of Data Analysis (3)
  • KV Integrated Information Systems (3)
  • KV Knowledge Based Systems (3)
  • KV Conceptual Data Modeling (3)
  • KV Semantic Data Modeling and Applications (3)
  • VL Ethics and Gender Studies (3)
  • KV Computational Data Analytics (3)


Der Prüfungsmodus der untergeordneten Fächer ist im Mastercurriculum Wirtschaftsinformatik eine "Kumulative Fachprüfung".

Untergeordnete Studienfächer, Module und Lehrveranstaltungen