Inhalt

[ 572URWPGWPK15 ] KS Grundlagen der Wirtschaftsprüfung

Versionsauswahl
Es ist eine neuere Version 2018W dieser LV im Curriculum Masterstudium Economics 2018W vorhanden.
Workload Ausbildungslevel Studienfachbereich VerantwortlicheR Semesterstunden Anbietende Uni
3 ECTS B2 - Bachelor 2. Jahr Betriebswirtschaftslehre Roman Rohatschek 2 SSt Johannes Kepler Universität Linz
Detailinformationen
Anmeldevoraussetzungen Fach Einführung in die Betriebswirtschaftslehre, Fach Einführung in die Volkswirtschaftslehre und Fach Kernkompetenzen I aus Betriebswirtschaftslehre
Quellcurriculum Bachelorstudium Wirtschaftswissenschaften 2015W
Lehrinhalte Nach einer umfassenden Begründung und Erklärung der Notwendigkeit des "Phänomens der Wirtschaftsprüfung" werden im Folgenden jeweils mit Fokus auf nationale und internationale Richtlinien die berufsrechtlichen Rahmenbedingungen sowie die Organisation des Berufsstandes der Wirtschaftsprüfer und die entsprechenden Berufsgrundsätze vorgestellt. Ein wichtiger Bestandteil der LVA ist die Präsentation der Konzeption und praktische Durchführung einer (Konzern-)Abschlussprüfung in Kleingruppen durch Wirtschaftsprüfer. Im Zuge dessen werden einzelne Prüfungsmethoden und Prüfungsansätze (z. B. risikoorientierter Prüfungsansatz) und ihre Verwendung in der Jahresabschluss-Prüfung vermittelt. Daneben werden Spezialprobleme spezifischer Prüfungsanlässe behandelt, eingangen wird dabei insbesondere auf die unterschiedlichen Herausforderungen bei der Prüfung kritischer Bilanzpositionen.
Beurteilungskriterien 2 Teilklausuren, Mitarbeit in Kleingruppen
Abhaltungssprache Deutsch
Literatur Kopiervorlage am Institut
Lehrinhalte wechselnd? Nein
Sonstige Informationen Referenten der LVA sind neben der/dem Vortragenden praxiserfahrene Wirtschaftsprüfer aus den internationalen Prüfungsgesellschaften Deloitte, Ernst & Young, KPMG und Pricewaterhouse Coopers.
Präsenzlehrveranstaltung
Teilungsziffer 200
Zuteilungsverfahren Zuteilung nach Vorrangzahl