Inhalt

[ 303ERGE17 ] Subject Gastrointestinal and endocrine diseases

Versionsauswahl
Es ist eine neuere Version 2018W dieses Fachs/Moduls im Curriculum Bachelor's programme Human Medicine 2019W vorhanden.
(*) Unfortunately this information is not available in english.
Workload Mode of examination Education level Study areas Responsible person Coordinating university
5 ECTS Accumulative subject examination B3 - Bachelor's programme 3. year Human Medicine Rainer Schöfl Johannes Kepler University Linz
Detailed information
Original study plan Bachelor's programme Human Medicine 2017W
Objectives (*)Die Studierenden können die Grundlagen und wichtigsten Krankheitsbilder, deren klinische Symptomatik sowie die Prinzipien der Prävention, Diagnostik und Therapie in den Teilbereichen Gastrointestinaltrakt, Leber, Pankreas und endokrine Organe wiedergeben (K2). Sie können chirurgische Aspekte von Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts, der Leber, des Pankreas und der endokrinen Organe beschreiben (z. B. Indikationen, Therapiekonzepte) (K2). Die Studierenden können ausgewählte ärztliche Fertigkeiten aus den genannten Teilbereichen selbständig oder unter Anleitung demonstrieren (A1/A2). Die Studierenden sind in der Lage, komplexe klinische Fragestellungen aus diesen Bereichen zu analysieren, zu erläutern und im klinischen Kontext zu beurteilen (K3, A2, V2). Die Studierenden beherrschen selbständig oder unter Anleitung die wichtigsten Untersuchungstechniken und die gezielte Anamnese bei ausgewählten Erkrankungen des Gastrointenstinaltrakts (A1/A2). Die Studierenden sind in der Lage, komplexe Fragestellungen zu Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts selbständig zu analysieren, zu erläutern und im klinischen Kontext zu beurteilen (K3, A2, V2). Die Studierenden können geschlechterspezifische Unterschiede bei Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts und der endokrinen Organe erläutern (K2).
Subject (*)Die Lerninhalte sind aus dem untergeordneten Modul und den untergeordneten Lehrveranstaltungen zu entnehmen.
Subordinated subjects, modules and lectures