Inhalt

[ 303MMHIMHIV16 ] VL Basics and practise in medical microbiology and hygiene and interdisciplinary approach to infectious diseases

Versionsauswahl
(*) Unfortunately this information is not available in english.
Workload Education level Study areas Responsible person Hours per week Coordinating university
0,5 ECTS B3 - Bachelor's programme 3. year Human Medicine Petra Apfalter 1 hpw Johannes Kepler University Linz
Detailed information
Original study plan Bachelor's programme Human Medicine 2017W
Objectives (*)Die Studierenden verstehen und können die Grundprinzipien der Wechselwirkung zwischen Mikroorganismen und dem menschlichen Organismus erklären: im Hinblick auf natürliche Habitate, Kolonisation, Kontamination, Infektion und Infektionskrankheit. Dies gilt auch für die Grundregeln der Diagnostik und Therapie von Infektionen. Diese Lernziele werden anhand der wichtigsten weil gefährlichsten u/o häufigsten Krankheitserreger, falls diese nicht anderen, organspezifischen Modulen zugeordnet sind, vermittelt (K2). Die Studierenden kennen die präanalytischen Prinzipien und wissen um die Anforderung von sinnvollen mikrobiologischen Untersuchungen und können die Ergebnisse solcher erläutern und interpretieren (K3). Die Studierenden kennen wichtige Antiinfektiva-Klassen und Resistenzmechanismen und können die Grundregeln des Antimicrobial Stewardships anwenden (K3) Die Studierenden verstehen die Grundbegriffe der Hygiene, Epidemiologie und Prävention von Infektionen. Sie lernen wie man Outbreaks erkennt und welche Maßnahmen zu setzen sind (K2). Die Studierenden können geschlechterspezifische Unterschiede bei medizinischer Mikrobiologie, Infektiologie, Infektionsanamnese, Epidemiologie und Befundinterpretation erläutern (K2).
Subject (*)Grundlagen und spezielle medizinische Mikrobiologie (Bakteriologie, Virologie, Mykologie, Parasitologie) und Infektiologie, Infektionsanamnese, Reiserückkehrer, ausgewählte heimische und tropische Infektionen, die nicht anderen, organspezifischen Modulen zugeordnet sind (z.B. Brucellose, Leishmanien, Malaria etc.). Grundlagen der mikrobiologischen Diagnostik inkl. Antibiogramm, Befundinterpretation, Entwicklung von Resistenzen und deren Vermeidung, Antibiotika, Antiinfektiva, Antimicrobial Stewardship. Begriffsdefinitionen zu Epidemiologie, Hygiene, Prävention, Kolonisation - Infektion; Krankenhaushygiene, nosokomiale Infektionen, Ausbruchsmanagement. Geschlechterspezifische Unterschiede bei medizinischer Mikrobiologie, Infektiologie, Infektionsanamnese, Epidemiologie und Befundinterpretation.
Criteria for evaluation (*)Keine eigenständige Beurteilung der Lehrveranstaltung. Die Beurteilung erfolgt im Rahmen der schriftlichen Modulprüfung am Ende des Moduls.
Methods (*)Die Lehrveranstaltung wird als Blended Learning-Lehrveranstaltung abgehalten – das heißt, dass Präsenzeinheiten und E-Learningphasen aufeinander aufbauen. In den Präsenzeinheiten werden neben einführenden Vorträgen gemeinsam Inhalte diskutiert. E-Learningphasen dienen zur selbständigen Vertiefung und Erarbeitung verschiedener Lehrinhalte.
Language German
Changing subject? No
On-site course
Maximum number of participants 60
Assignment procedure (*)Verbundene Anmeldung