Inhalt

[ 303IMERIME16 ] Module Immunological diseases

Versionsauswahl
Es ist eine neuere Version 2018W dieses Fachs/Moduls im Curriculum Bachelor's programme Human Medicine 2018W vorhanden.
(*) Unfortunately this information is not available in english.
Workload Mode of examination Education level Study areas Responsible person Coordinating university
2 ECTS Single module examination B3 - Bachelor's programme 3. year Human Medicine Georg Klein Johannes Kepler University Linz
Detailed information
Original study plan Bachelor's programme Human Medicine 2016W
Objectives (*)Die Studierenden können die Grundprinzipien der Physiologie und Pathophysiologie des Immunsystems erklären sowie die Grundlagen immunologisch bedingter Krankheitsbilder, deren klinische Symptomatik, Diagnostik und Therapie wiedergeben (K2). Diese Lernziele werden an Beispielen häufiger und wichtiger Krankheitsbilder vermittelt (K3). Die Studierenden kennen die Anforderungen an sinnvolle immunologische und allergologische Untersuchungen und können die Ergebnisse solcher erläutern und interpretieren (K3). Die Studierenden kennen die wichtigsten immunologischen Angriffspunkte / Zielstrukturen moderner immunmodulierender Substanzen (K1). Es sollen dabei Grundlagen vermittelt werden, die für den Erwerb von Kenntnissen und das Verständnis immunologischer Krankheiten und Therapien, die in anderen, organspezifischen Modulen unterrichtet werden, nötig sind (K1).
Subject (*)Angeborenes und erworbenes Immunsystem, Grundlagen der zellulären und humoralen Immunität (Phagocyten, Komplement, Entzündung, Zellstörung, Antigene und Antikörper, Antigenerkennung, Antigenprozessierung, Antigenpräsentation, Lymphocytenaktivierung, immunologisches Gedächtnis, Cytokine, Chemokine.), Typen von Allergien, Immunantwort auf Viren, Bakterien und Tumoren. Grundlagen wichtiger Autoimmunerkrankungen. Geschlechterspezifische Unterschiede bei Immunität, Immunantwort und Autoimmunerkrankungen.
Criteria for evaluation (*)Schriftliche Modulprüfung (1 ECTS)
Subordinated subjects, modules and lectures