Inhalt

[ 170WBPAWIDV15 ] VL Wirtschaftsdidaktik

Versionsauswahl
Es ist eine neuere Version 2019W dieser LV im Curriculum Diplomstudium Wirtschaftspädagogik 2019W vorhanden.
Workload Ausbildungslevel Studienfachbereich VerantwortlicheR Semesterstunden Anbietende Uni
1 ECTS D - Diplom Pädagogik/Psychologie Georg Hans Neuweg 2 SSt Johannes Kepler Universität Linz
Detailinformationen
Anmeldevoraussetzungen
  • KS Einführung in die Wirtschafts- und Berufspädagogik
  • UE Unterrichtsplanung
  • KS Wirtschaftslehre unter didaktischem Aspekt
  • PR Schulpraktikum I
  • PR Universitäre Vor- u. Nachbereitung des Schulpraktikums I
Quellcurriculum Diplomstudium Wirtschaftspädagogik 2015W
Ziele Die Veranstaltung ist eine Pflichtveranstaltung ohne Prüfungscharakter für alle Studentinnen und Studenten des zweiten Studienabschnitts. Sie unterstützt das selbstständige Literaturstudium.
Ein erneuter Besuch wird allen Studierenden empfohlen, die sich auf die selbständige Fachprüfung Wirtschafts- und Berufspädagogik vorbereiten (enger Bezug zur Literaturliste für diese Prüfung).
Die Vorlesung Wirtschafts- und Berufspädagogik (Wintersemester) wechselt mit der Vorlesung Wirtschaftsdidaktik (Sommersemester) ab, so dass im Verlaufe eines Studienjahres der gesamte Fachprüfungsstoff aufgefrischt werden kann.
Lehrinhalte
  • Curriculare Relevanzprinzipien
  • Das Relevanzproblem auf der Ebene der Unterrichtsplanung
  • Unterrichtsmethodische Paradigmen: Instruktion versus Konstruktion
  • Didaktik der Übungsfirmenarbeit
  • Didaktik des Rechnungswesens
Beurteilungskriterien An die Vorlesung sind unmittelbar keine Leistungsfeststellungen geknüpft, die Leistungsfeststellung erfolgt im Rahmen der selbständigen Fachprüfung Wirtschafts- und Berufspädagogik.
Lehrmethoden Vortrag, selbständiges Literaturstudium, Diskussion
Abhaltungssprache Deutsch
Literatur Detaillierte Angaben sind der Literaturliste für die selbständige Fachprüfung Wirtschafts- und Berufspädagogik zu entnehmen.
Lehrinhalte wechselnd? Nein
Präsenzlehrveranstaltung
Teilungsziffer 200
Zuteilungsverfahren Zuteilung nach Vorrangzahl