Inhalt

[ 101GEBKZPVV15 ] KO Zivilgerichtliches Verfahrensrecht - Vertiefung

Versionsauswahl
Workload Ausbildungslevel Studienfachbereich VerantwortlicheR Semesterstunden Anbietende Uni
4,5 ECTS D - Diplom Rechtswissenschaften Walter Buchegger 3 SSt Johannes Kepler Universität Linz
Detailinformationen
Anmeldevoraussetzungen erfolgreiche Absolvierung der KV Erkenntnisverfahren
Quellcurriculum Diplomstudium Rechtswissenschaften 2016W
Ziele Beherrschung des gesamten streitigen Erkenntnisverfahrens, der besonderen Verfahrensarten sowie des Europäischen Zivilgerichtlichen Verfahrensrechts, Fähigkeit, nationale wie europäische Zusammenhänge auch am Fall zu erörtern und zu diskutieren, ggf. ein selbst gewähltes Thema auch kurz mündlich zu präsentieren.
Lehrinhalte Vertiefung der im Grundstudium erworbenen Kenntnisse im streitigen zivilgerichtlichen Verfahrensrecht, besondere Verfahrensarten (Vertiefung Besitzstörungs-, Ehe- und Partnerschaftsverfahren, Kenntnisse in Wechselmandatsverfahren, Bestandverfahren, Amtshaftungsverfahren, Organhaftpflichtverfahren, Arbeits- und Sozialgerichtliches Verfahren, Schiedsverfahren) sowie europäisches Zivilgerichtliches Verfahrensrecht. Judikaturanalysen und ggf. Falldiskussionen; ggf. auch Vortrag aktueller Bereiche des Zivilverfahrensrechts
Beurteilungskriterien Mündliche Lehrveranstaltungsprüfung unter Berücksichtigung juristischer Fertigkeiten

oder

Mitarbeit durch Diskussionsbeiträge, kurze Prüfungsfragen über den Stoff der jeweils letzten Stunde, Beurteilung der mündlichen Präsentation

Lehrmethoden Vortrag interaktiv, ggf. Diskussionen, mündliche Präsentation eines frei gewählten Themas durch die Studierenden
Abhaltungssprache Deutsch
Literatur Wird zu Beginn der LVA bekanntgegeben.

In der jeweils aktuellen Fassung:

  1. Buchegger/ Markowetz, Zivilprozessrecht, Streitiges Erkenntnisverfahren
  2. Deixler-Hübner/ Klicka, Zivilverfahren

oder gleichwertige Studienliteratur

Lehrinhalte wechselnd? Nein
Sonstige Informationen Die Lehrveranstaltung bildet im Ausmaß von 1,5 ECTS-Punkten einen Bestandteil des Fertigkeitentrainings im Sinne von § 3 des Curriculums.
Äquivalenzen 101GEBKZPVV12: VL Zivilprozessrecht - Vertiefung (4,5 ECTS)
Präsenzlehrveranstaltung
Teilungsziffer -
Zuteilungsverfahren Direktzuteilung