Inhalt

[ 101GEBK15 ] Studienfach Gerichtsbarkeit

Versionsauswahl
Workload Form der Prüfung Ausbildungslevel Studienfachbereich VerantwortlicheR Anbietende Uni
21 ECTS Kumulative Fachprüfung D - Diplom Rechtswissenschaften Johannes Kepler Universität Linz
Detailinformationen
Quellcurriculum Diplomstudium Rechtswissenschaften 2017W
Ziele Die Studierenden erlangen vertiefte Kenntnisse zu Themen des Schwerpunkts Gerichtsbarkeit.
Lehrinhalte Der Studienschwerpunkt „Gerichtsbarkeit“ besteht aus folgenden Lehrveranstaltungen:

  1. Bürgerliches Recht
    a) VL Kreditsicherung – aktuelle Entwicklungen (1,5 ECTS/1 SSt)
    b) alternativ Strukturfragen Zivilrecht I oder II(3 ECTS/2 SSt)
  2. Unternehmensrecht
    a) VL Gesellschaftsrecht mit besonderem Blick auf die Gerichtspraxis – Vertiefung (3 ECTS/2 SSt)
    b) VL Wettbewerbs- und Immaterialgüterrecht mit besonderem Blick auf die Gerichtspraxis (1,5 ECTS/1 SSt)
  3. Arbeits- und Sozialrecht
    a) VL Individualarbeitsrecht – Vertiefung (1,5 ECTS/1 SSt)
    b) VL Kollektives Arbeitsrecht – Vertiefung (1,5 ECTS/1 SSt)
    c) VL Sozialrecht – Vertiefung Leistungsrecht (1,5 ECTS/1 SSt)
  4. VL Zivilgerichtliches Verfahrensrecht – Vertiefung (4,5 ECTS/3 SSt)
  5. VL Strafprozessrecht und Nebengebiete (3 ECTS/2 SSt)
Sonstige Informationen Vor 1.10.2016 positiv absolvierte ECTS des Schwerpunkts Gerichtsbarkeit alt, für die keine Äquivalenzen geschalten wurden, gelten bis 30.09.2018 als ECTS des Schwerpunkts Gerichtsbarkeit neu.
Untergeordnete Studienfächer, Module und Lehrveranstaltungen