Inhalt

[ 505GFGSEGSK15 ] VU Introduction into Gender Differences and Gender Relations

Versionsauswahl
(*) Unfortunately this information is not available in english.
Workload Education level Study areas Responsible person Hours per week Coordinating university
3 ECTS B1 - Bachelor's programme 1. year Social Science Edeltraud Ranftl 2 hpw Johannes Kepler University Linz
Detailed information
Pre-requisites (*)keine
Original study plan Bachelor's programme Sociology 2014W
Objectives (*)Die Studierenden sollen nach Absolvierung der Lehrveranstaltung zentrale Grundbegriffe und theoretische Konzepte soziologischer Frauen- und Geschlechterforschung kennen und den jeweiligen Erklärungswert beurteilen können.
Subject (*)Einführung in Fragestellungen und die zentrale Begrifflichkeit soziologischer Geschlechterforschung sowie Vermittlung und Diskussion der grundlegenden theoretischen Konzepte. Durch historische Rückgriffe wird aufgezeigt, ob und wodurch es zu Veränderungen in den Geschlechterbeziehungen und den Geschlechterverhältnissen kommen konnte. Grundlegende Fragen, die in der Lehrveranstalung behandelt werden sind beispielsweise: Wie wird die Dualität von männlich-weiblich gesellschaftlich hergestellt? Wie und wodurch kommt es zu einer Erosion oder Reproduktion geschlechtlicher Differenzierungen?
Criteria for evaluation (*)- Lehrveranstaltungsklausur(en)
- Beurteilung der Bearbeitung der Basistexte in Einzel- und/oder Gruppenarbeit
- Beurteilung von Präsentationen
- Mitarbeit bei den Übungen und Diskussionen
Methods (*)- Wissensvermittlung durch Vorträge des/der LehrveranstaltungsleiterIn
- Präsentation von Referaten (ausgewählten Texten) durch die TeilnehmerInnen der Lehrveranstaltung
- interaktive Elemente: Ausarbeiten der Übungsbeispiele in Einzel- und Gruppenarbeit, Präsentation und Diskussion
Language German
Study material (*)- Aulenbacher, Brigitte/Meuser, Michael/Riegraf, Birgit (2010): Soziologische Geschlechterforschung. Eine Einführung. Wiesbaden
- Wharton, Amy,S. (2005): The Sociology of Gender. An Introduction to Theory and Research. Malden-Oxford-Victoria
Changing subject? No
On-site course
Maximum number of participants 200
Assignment procedure Assignment according to priority