Inhalt

[ TM1WGVOVARI ] VL Variationsrechnung

Versionsauswahl
Workload Ausbildungslevel Studienfachbereich VerantwortlicheR Semesterstunden Anbietende Uni
3 ECTS B3 - Bachelor 3. Jahr Mathematik Paul Müller 2 SSt Johannes Kepler Universität Linz
Detailinformationen
Quellcurriculum Bachelorstudium Technische Mathematik 2009W
Ziele Beherrschung der zentralen Techniken der "Direkten Methoden der Variationsrechnung" und der Kritischen Punkt methoden. Anwendung auf Klassen von nicht linearen PDE die von den Euler Lagrange systemen erfasst sind
Lehrinhalte Euler Lagrange Gleichungssysteme, Variationsintegrale, Existenz des Minumums, Schwache Lösung von Euler Lagrange Gleichungen, Extreme mit Nebenbedingungen, Sattelpunkt Methoden, Mountain-pass, Palais Smale, Systeme von Euler Lagrange Gleichungen, Nicht lineare Elastizitaetsprobleme, Polykonvexitaet.

Beurteilungskriterien Text bzw. Prüfung
Lehrmethoden Real and Functionalanalysis Geometric Measure Theory
Abhaltungssprache Deutsch
Literatur Mueller/Pönitz Skriptum Variationsrechnung
M. Struwe, Variational Methods
L. Evans, PDE.
Lehrinhalte wechselnd? Nein
Präsenzlehrveranstaltung
Teilungsziffer -
Zuteilungsverfahren Direktzuteilung