Inhalt

[ 489INTEDUSU17 ] UE Digitale Übertragungssysteme

Versionsauswahl
Workload Ausbildungslevel Studienfachbereich VerantwortlicheR Semesterstunden Anbietende Uni
1,25 ECTS M1 - Master 1. Jahr Informationselektronik Werner Haselmayr 1 SSt Johannes Kepler Universität Linz
Detailinformationen
Quellcurriculum Masterstudium Elektronik und Informationstechnik 2017W
Ziele - Vertieftes Verständnis digitaler Übertragungssysteme - Optimale Detektion in Empfängern - Kenntnis der Strategien zur Entzerrung in digitalen Empfängern - Kenntnis der Grundbegriffe von Spread-Spektrum und CDMA-Übertragungssystemen - Kenntnis der Grundbegriffe von OFDM-Übertragungssystemen
Lehrinhalte - Digitale Modulation * Digitalsignalübertragung mit TP- und BP-Signalen * Analyse digitaler Übertragungssysteme im Signalraum * Der Matched-Filter-Empfänger als Maximum-Likelihood Detektor * Lineare und nichtlineare Modulationsverfahren - Der Optimale Empfänger * Herleitung * Sampled Matched Filter * Viterbi Empfänger * Entzerrung - Spread-Spektrum Techniken - Code Division Multiple Access (CDMA) * Spreading Codes * Empfänger * Leistungsregelung - Orthogonal Frequency Division Multiple Access (OFDM) * Prinzip * Guard-Intervall * Performance in frequenzselektiven Kanälen * Effiziente Realisierung des Empfängers und Senders
Beurteilungskriterien Hausübungen
Abhaltungssprache Deutsch, auf Anfrage in Englisch
Literatur Vorlesungsfolien. K. D. Kammeyer, Nachrichtenübertragung, B.G Teubner, Stuttgart, 2. Auflage, 1996. M. Salehi, J. G. Proakis, Grundlagen der Kommunikationstechnik, Pearson Studium, München, Deutschland, 2. edition, 2004. A. Goldsmith, Wireless Communications, Cambridge University Press, New York, 2005. S. Benedetto, E. Biglieri, Principles of Digital Data Transmission: With Wireless Applications, Kluwer Academic / Plenum Publishers, New York, 1999.
Lehrinhalte wechselnd? Nein
Äquivalenzen ist gemeinsam mit MEMWFPRDUSY: PR Digitale Übertragungssysteme Praktikum (3 ECTS)
äquivalent zu

ME3WQPRPDUS: PR Praktikum Digitale Übertragungssysteme (6 ECTS)
Präsenzlehrveranstaltung
Teilungsziffer 30
Zuteilungsverfahren Zuteilung nach Reihenfolge