Inhalt

[ 526MAUL13 ] Studienfach Mathematik und Logik

Versionsauswahl
Es ist eine neuere Version 2016W dieses Fachs/Moduls im Curriculum Bachelorstudium Wirtschaftsinformatik 2016W vorhanden.
Workload Form der Prüfung Ausbildungslevel Studienfachbereich VerantwortlicheR Anbietende Uni
6 ECTS Kumulative Fachprüfung B1 - Bachelor 1. Jahr Mathematik Veronika Pillwein Johannes Kepler Universität Linz
Detailinformationen
Quellcurriculum Bachelorstudium Wirtschaftsinformatik 2014W
Ziele Die Studierenden sind in der Lage, Sachverhalte aus einem ihnen vertrauten Anwendungsgebiet mathematisch und logisch korrekt zu formulieren. Sie können mathematische Formulierungen in Publikationen aus ihrem Fachgebiet verstehen und darin enthaltene logische Schlussfolgerungen nachvollziehen. Sie sind mit den wichtigsten in der Wirtschaftsinformatik relevanten mathematischen Grundlagen vertraut und können diese Kenntnisse aktiv in der Problemlösung verwenden.
Lehrinhalte Einführung in die diskrete Mathematik und Algebra. Die Themen der Vorlesung sind: Mengentheorie, Aussagenlogik und Prädikatenlogik; elementare Beweistechniken, Fallunterscheidung, Induktionsbeweis, Widerspruchsbeweis; Funktionen und Relationen; elementare Begriffe der Zahlentheorie (modulare Arithmetik); algebraische Strukturen.
Sonstige Informationen -
Untergeordnete Studienfächer, Module und Lehrveranstaltungen