Inhalt

[ 526COENMKC13 ] Modul Methoden und Konzepte des Communications Engineering

Versionsauswahl
Workload Form der Prüfung Ausbildungslevel Studienfachbereich VerantwortlicheR Anbietende Uni
6 ECTS Kumulative Modulprüfung B3 - Bachelor 3. Jahr Wirtschaftsinformatik Christian Stary Johannes Kepler Universität Linz
Detailinformationen
Anmeldevoraussetzungen Empfohlen: Einführung in die Wirtschaftsinformatik und Prozess- und Kommunikationsmodellierung, Grundlagen der Informatik, Grundlagen der Mathematik, Statistik und formaler Methoden
Quellcurriculum Bachelorstudium Wirtschaftsinformatik 2013W
Ziele Die Studierenden besitzen das für die Initiierung, Durchführung, Überwachung und die Leitung von Projekten zur Realisierung verteilter, interaktiver IT-Systeme erforderliche Methodenwissen. Sie sind mit dem Stand der Technik des Communications Engineering und den zugrundeliegenden Theorien vertraut, insbesondere kennen sie Entwurfstechniken, die organisatorischen, technischen und personalwirtschaftlichen Anforderungen an interaktive, verteilte IT-Systeme. Sie kennen die Ziele und Möglichkeiten der prozess-, daten- und funktionsorientierten sowie der kommunikationstechnischen Modellierung und beherrschen ihren phasengerechten Einsatz.
Lehrinhalte Grundlagen technischer Vernetzung, Protokolle und Dienste; Grundlagen interaktiver Systeme; Downsizing/Upsizing/Rightsizing; Fallstudien für Vernetzung und aktuelle Technologieanwendungen; Interprozess-Kommunikation; Transaktionsmanagement; Architekturmodelle; Spezifikation und Modellierung verteilter Systeme; Interaktionsstile; integrative Designverfahren und Entwicklungswerkzeuge.
Untergeordnete Studienfächer, Module und Lehrveranstaltungen