Inhalt

[ 402ADMA12 ] Subject j. Algebra and discrete mathematics

Versionsauswahl
Es ist eine neuere Version 2018W dieses Fachs/Moduls im Curriculum Master's programme Mathematics for Natural Sciences 2018W vorhanden.
(*) Unfortunately this information is not available in english.
Workload Mode of examination Education level Study areas Responsible person Coordinating university
0-16,5 ECTS Structure M2 - Master's programme 2. year Mathematics Walter Zulehner Johannes Kepler University Linz
Detailed information
Original study plan Master's programme Mathematics for Natural Sciences 2014S
Objectives (*)Dieses Fach soll in den "diskreten" (= nicht stetigen) Teil der Mathematik einführen. Algebra, Anwendungen der Algebra und Diskrete Mathematik sind eng verwandt und gehen nahtlos ineinander über. Die Vorlesung "Algebra" soll den Studierenden ein solides Fundament geben und sie in manchen Gebieten an die gegenwärtige Forschung heranführen. Dazu werden immer wieder Lehrveranstaltungen aus den Anwendungen der Algebra angeboten, wie die Informations- und Codierungstheorie und die Kryptologie für Anwendungen nahe der Informatik sowie die Darstellungstheorie für Anwendungen in Physik, Chemie und Kristallographie. Die Lehrveranstaltungen aus Diskreter Mathematik behandeln weitere Gebiete, die nahe der Algebra liegen und in denen viel Algebra angewendet wird.
Subject (*)Darstellungstheorie endlicher Gruppen: Klassen endlicher Gruppen, Symmetrien in der Natur und Symmetriegruppen, Ersetzung abstrakter Gruppen durch konkrete Gruppen aus Matrizen. Gruppencharaktere.

Algebra: Theorien der Halbgruppen, Gruppen (insbes. abelsche Gruppen, p-Gruppen und Permutationsgruppen), Ringe (Ideal- und Strukturtheorie) und Körper.

Seminar Algebra und Diskrete Mathematik: Spezielle Themen und aktuelle wissenschaftliche Arbeiten aus dem Fach Algebra und Diskrete Mathematik.

Subordinated subjects, modules and lectures