Inhalt

[ 481WSEMTHDS22 ] SE Seminar aus Thermofluiddynamik

Versionsauswahl
Workload Ausbildungslevel Studienfachbereich VerantwortlicheR Semesterstunden Anbietende Uni
3 ECTS M2 - Master 2. Jahr Mechatronik Stefan Pirker 2 SSt Johannes Kepler Universität Linz
Detailinformationen
Quellcurriculum Masterstudium Mechatronik 2022W
Ziele Nach erfolgreicher Beschäftigung mit den Inhalten der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage,

  • komplexe, spezifische thermofluiddynamische Probleme mittels analytischen, numerischen und experimentellen Vorgangsweisen und Methoden zu bearbeiten,
  • zugeordnete Aufgabestellungen in Kleingruppen zu koordinieren und zu bearbeiten,
  • regelmäßige Präsentationen über die Fortschritte und Erkenntnisse zu halten und in Gruppen zu diskutieren.
Lehrinhalte Vertiefende Auseinandersetzung mit speziellen Kapiteln der Strömungsmechanik und Thermodynamik Lehrinhalte wechseln jährlich und behandeln aktuelle Themen des Forschungsgebiets, z.B.

  • Fluid-Solid Interaktion
  • Lattice-Boltzmann Methoden
  • Large-Eddy Simulation
Beurteilungskriterien Mitarbeit, Präsentationen, Projektarbeit
Lehrmethoden Inhaltliche Erarbeitung in Gruppen, Diskussion im Plenum
Abhaltungssprache Deutsch; bei Bedarf Englisch
Lehrinhalte wechselnd? Ja
Sonstige Informationen aktuelle Informationen am Institut für Strömungslehre und Wärmeübertragung erhältlich:
http://fluid.jku.at

Bis Semester 2022S bezeichnet als: MEMWHSETHDY SE Seminar aus Thermofluiddynamik
Äquivalenzen ME3WNSESTFM: SE Seminar aus Thermofluidmechanik (3 ECTS)
Präsenzlehrveranstaltung
Teilungsziffer 20
Zuteilungsverfahren Zuteilung nach Reihenfolge