Inhalt

[ 481VRTRFFMP22 ] PR Fortgeschrittene Frequenzbereichsmethoden

Versionsauswahl
(*) Leider ist diese Information in Deutsch nicht verfügbar.
Workload Ausbildungslevel Studienfachbereich VerantwortlicheR Semesterstunden Anbietende Uni
3 ECTS M - Master Mechatronik Kurt Schlacher 2 SSt Johannes Kepler Universität Linz
Detailinformationen
Quellcurriculum Masterstudium Mechatronik 2021W
Ziele Erlernung fortgeschrittener Analyse und Entwurfsverfahren im Frequenzbereich für lineare und zeitinvariante Systeme.

Das Niveau der mathematischen Methoden zur Beschreibung der dynamischen Systeme, zum Entwurf der Regelungen und der Regelkreissynthese entspricht in etwa jenem in den Lehrbüchern M. Vidyasagar, Control System System Synthesis, MIT Press, 1985 und J .C.Doyle, B.A Francis, A. R. Tannenbaum, Feedback Control Theory, Macmillan Publishing Company, 1992.

Lehrinhalte Nicht-parametrische Prozessidentifikation, Signalnormen, Normen für Systeme, der Handentwurf nach Schneider, Youla Parametrierung und Polvorgabe, Modellunsicherheit und Robustheit, der Smith-Prädiktor, Allgemeine Syntheseüberlegungen, Algebraische- und analytische Restriktionen.
Beurteilungskriterien Mündliche Prüfung
Lehrmethoden Rechnergestütztes Lösen praktischer Beispiele
Abhaltungssprache Deutsch
Literatur JKU KUSSS und/oder Moodle
Lehrinhalte wechselnd? Nein
Sonstige Informationen Bis Semester 2022S bezeichnet als: MEMWBPRPAU1 PR Prozessautomatisierung Praktikum 1
Präsenzlehrveranstaltung
Teilungsziffer 10
Zuteilungsverfahren Zuteilung nach Reihenfolge