Inhalt

[ 505FAMSGRUK15 ] VU Grundlagen der speziellen Soziologie: Familiensoziologie

Versionsauswahl
Workload Ausbildungslevel Studienfachbereich VerantwortlicheR Semesterstunden Anbietende Uni
3 ECTS B2 - Bachelor 2. Jahr Sozialwissenschaften Martina Beham-Rabanser 2 SSt Johannes Kepler Universität Linz
Detailinformationen
Anmeldevoraussetzungen keine
Quellcurriculum Bachelorstudium Soziologie 2017W
Ziele Die Studierenden lernen zentrale familiensoziologische Forschungsfelder sowie konzeptionelle Zugänge der Familiensoziologie kennen. Sie erwerben einen Überblick über Einsatzfelder und Aufgabenbereiche für Familiensoziolog/innen.

Teilnehmerinnen und Teilnehmer der LV

  • lernen unterschiedliche theoretische Ansätze der Familiensoziologie kennen,
  • erhalten einen Überblick über familiensoziologische Themenbereiche und Fragestellungen,
  • setzen sich mit aktuellen Diskussionen zu den Auswirkungen gesellschaftlicher Veränderungen (in Wirtschaft, Politik, Recht, ...) auf Familie und Gesellschaft auseinander.

Die Lehrveranstaltung vermittelt eine Wissensgrundlage zu ausgewählten Themenbereichen der Familiensoziologie.

Lehrinhalte Zentrale Inhalte der LVA sind u.a.:

  • Familie: zwischen alten Leitbildern und neuen Realitäten
  • Gesellschaftliche Huintergründe zum sozialen Wandel von Familie
  • Familie leben in Zeiten der Entgrenzung und Beschleunigung
  • Sozialisation und Erziehung in Familie heute
  • Herausforderungen von Trennung bzw. Scheidung für Kinder und Eltern
  • Alternde Familie und Genationensolidarität in Familie und Gesellschaft
  • Migration und Einfluss auf Familie
  • u.a.m.
Beurteilungskriterien Diskussionsbeiträge, freiwillige Übungen, 2 Teilklausuren oder wahlweise 1 Gesamtklausur

Lehrmethoden Vortrag, interaktive Elemente, Diskussionen
Abhaltungssprache Deutsch
Literatur Themenspezifische Literaturhinweise werden in LV gegeben

Einführungslehrbücher u.a.
Bertram, Hans/Ehlert, Nancy (Hg.) (2011): Familie, Bindungen und Fürsorge. Familiärer Wandel in einer vielfältigen Moderne. Opladen: Barbara Budrich Verlag.

Krüger, Dorothea Christa/Herma, Holger/Schierbaum, Anja (Hg.) (2013): Familie(n) heute. Entwicklungen, Kontroversen, Prognosen. Weinheim und Basel: Juventa.

Nave-Herz Rosemarie (2014): Familiensoziologie. Ein Lehr- und Studienbuch. München: Oldenbourg Verlag.

Hill, Paul/Kopp, Johannes (Hg.) (2015): Handbuch Familiensoziologie. Wiesbaden: Springer.

Lehrinhalte wechselnd? Nein
Präsenzlehrveranstaltung
Teilungsziffer 200
Zuteilungsverfahren Zuteilung nach Vorrangzahl