Inhalt

[ 505GSSPGSSK15 ] VU Geschichte der Soziologie und Sozialphilosophie

Versionsauswahl
Workload Ausbildungslevel Studienfachbereich VerantwortlicheR Semesterstunden Anbietende Uni
6 ECTS B1 - Bachelor 1. Jahr Sozialwissenschaften Brigitte Aulenbacher 3 SSt Johannes Kepler Universität Linz
Detailinformationen
Anmeldevoraussetzungen Fach Soziologie III
Quellcurriculum Bachelorstudium Soziologie 2015S
Ziele Die Vorlesung mit Übung setzt bei den sozialphilosophischen Wurzeln und Grundlagen soziologischen Denkens an und gibt einen Überblick über wichtige Stationen in der Geschichte der Soziologie. Ziel ist es, bedeutende Ansätze der Soziologie in ihrem zeit- und wissenschaftsgeschichtlichen Kontext kennenzulernen und zu diskutieren. Gezeigt wird, wie die jeweiligen zeitgenössischen Entwicklungen in der Gesellschaft und der Wissenschaft soziologische Zugänge und Begriffe geprägt haben und, umgekehrt, soziologisches Wissen gesellschaftsrelevant geworden ist.
Lehrinhalte Mehrere Motive wie beispielsweise das Verhältnis von Beobachtung und Kritik, von differenzierungs- und ungleichheitstheoretischen wie mikro-, meso-, makrosoziologischen Perspektiven oder epistemologische Fragen ziehen sich durch die Vorlesung durch. Dabei wird die Geschichte der Soziologie in drei Phasen in den Blick genommen: Die Gründung und Institutionalisierung des Fachs (1820-1920) verbunden mit den Klassikern und modernen Klassikern; die Ausdifferenzierung der Theoretischen Soziologie (1920-1975) anhand von Ansätzen der angloamerikanischen und deutschsprachigen Soziologie; zeitgenössische Formierungen in der Theoretischen Soziologie (1968-heute) anhand von Debatten und Theorieströmungen.
Beurteilungskriterien - Klausuren
- Literaturarbeiten
- Inputreferate
- Präsentationen
Lehrmethoden - Vorlesung und Diskussion
- Begleitende Lektüre eines Einführungsbuches
- Begleitende Lektüre von Originalliteratur
- Lese-, Vorlesungs- und Diskussionsprotokolle und Präsentation
- Inputreferate
Abhaltungssprache Deutsch
Literatur Kruse, Volker (2008), Geschichte der Soziologie, Konstanz (Begleitlektüre)
Originaltexte zu den einzelnen Vorlesungseinheiten
Vorlesungsskripten (erhältlich im Sekretariat)

Lehrinhalte wechselnd? Nein
Präsenzlehrveranstaltung
Teilungsziffer 200
Zuteilungsverfahren Zuteilung nach Vorrangzahl