Inhalt

[ 572ESMMIECK20 ] KS Intermediate Econometrics

Versionsauswahl
Workload Ausbildungslevel Studienfachbereich VerantwortlicheR Semesterstunden Anbietende Uni
3 ECTS B2 - Bachelor 2. Jahr Volkswirtschaftslehre Martina Zweimüller 2 SSt Johannes Kepler Universität Linz
Detailinformationen
Anmeldevoraussetzungen KS Einführung in die Volkswirtschaftslehre KS Daten und Forschungsdesigns in der Ökonomie ODER Zulassung zum Masterstudium Wirtschaftsinformatik ODER Zulassung zum Masterstudium Sozialwirtschaft
Quellcurriculum Bachelorstudium Wirtschaftswissenschaften 2020W 2021W
Ziele Die Studierenden verstehen multiple lineare Regressionsmodelle, sind sich den Stärken und Schwächen dieser Modelle bewusst, und können Schätzkoeffizienten aus diesen Modellen korrekt interpretieren. Sie verstehen empirische ökonomische Arbeiten und können die wissenschaftliche Qualität dieser Arbeiten beurteilen. Sie können einfache empirische Analysen und sind mit der Kausalitätstheorie vertraut.
Lehrinhalte Der Schwerpunkt des Kurses liegt auf der ökonometrischen Theorie:

  • Wahrscheinlichkeitstheorie
  • Lineare Regressionsmodelle (OLS)
  • Modelspezifikation
  • Binäre Variablen und lineare Wahrscheinlichkeitsmodelle
  • Ursachen und Folgen von Endogenität
  • Rubin Kausalmodel
  • Lineare Regressionsanalyse mit Zeitreihendaten
  • Lineare Regressionsanalys mit Paneldaten
Beurteilungskriterien
  • Zwei Kurztests während des Semesters
  • Abschlussklausur
Lehrmethoden Vortrag und Diskussion
Abhaltungssprache Englisch
Literatur
  • Wooldridge, Jeffrey M. (2013): Introductory Econometrics: A Modern Approach, South-Western Cengage Learning, 5. Ausgabe (oder 4. Ausgabe, 2008).
  • Weitere Literatur wird im Kurs bekanntgegeben. Vorlesungsfolien werden über Moodle bereitgestellt.
Lehrinhalte wechselnd? Nein
Sonstige Informationen
  • Studierende sollten über Grundkenntnisse in Statistik und Ökonometrie verfügen (siehe z. B. Anhang A-C und Kapitel 1-2 in Wooldridge (2013)). Der Kurs (KS) “Daten und Forschungsdesign in der Ökonomie“ vermittelt den Studierenden dieses Wissen und wird im Wintersemester angeboten.
  • Die Zielgruppe sind Studierende, die im Bachelor-Studiengang Wirtschaftswissenschaften eingeschrieben sind. Studierende anderer Studiengänge, die sich für empirische Methoden interessieren, sind herzlich willkommen.
  • Der Schwerpunkt des Kurses liegt auf der ökonometrischen Theorie. Der Schwerpunkt des begleitenden Intensivierungskurses (IK) liegt auf der Anwendung des erlernten Stoffes aus dem Kurs. Die gleichzeitige Absolvierung des Intensivierungskurses wird dringend empfohlen.
Präsenzlehrveranstaltung
Teilungsziffer 200
Zuteilungsverfahren Zuteilung nach Vorrangzahl