Inhalt

[ 303NAWGSEWP18 ] PR Practical classes in generation and transduction of cell signals

Versionsauswahl
(*) Unfortunately this information is not available in english.
Workload Education level Study areas Responsible person Hours per week Coordinating university
1 ECTS B1 - Bachelor's programme 1. year Human Medicine Christoph Romanin 0,5 hpw Johannes Kepler University Linz
Detailed information
Original study plan Bachelor's programme Human Medicine 2018W
Objectives (*)Die Studierenden können Aktionspotentiale am Computer theoretisch simulieren (A2). Sie sind in der Lage, Elektrophysiologie und Einzelkanalauswertungen an verschiedenen Beispielen zu erkennen und zu analysieren (A1). Sie kennen Ca2+ Imaging und FRET-Fluoreszenzmikroskopie mit entsprechenden Auswertebeispielen (A1).
Subject (*)Theoretische Simulierung des Aktionspotentials am Computer (u.a. Na+ bzw. K+ Leitfähigkeit und Strom, Änderungen der Elektrolytkonzentrationen, Bestimmung der Refraktärzeit); Demonstration Elektrophysiologie mit Auswertung von Strom-Spannungs-Charakteristik von spannungsabhängigen Kanälen; Einzelkanalauswertungen; Grundzüge des Elektrokardiogramm (EKG Aufnahme und Interpretation); Demonstration von Ca2+ Imaging und FRET-Fluoreszenzmikroskopie mit Auswertebeispielen zu den einzelnen methodischen Analyseverfahren.
Criteria for evaluation (*)Die Lehrveranstaltung hat immanenten Prüfungscharakter und es besteht Anwesenheitspflicht. Selbst bei begründetem Fernbleiben durch Genehmigung des/der Lehrveranstaltungsleiters/Lehrveranstaltungsleiterin ist jedenfalls eine Anwesenheit von mindestens 50% zu erbringen. Es obliegt dem/der Lehrveranstaltungsleiter/in, ob bei begründetem Fernbleiben zur positiven Absolvierung eine Ersatzleistung zu erbringen ist. Die Studierenden führen im Rahmen der Lehrveranstaltung praktische Arbeiten durch und dokumentieren diese. Beurteilt werden die aktive Teilnahme und/oder die Dokumentation. Die positive Beurteilung lautet "mit Erfolg teilgenommen", die negative Beurteilung lautet "ohne Erfolg teilgenommen".
Methods (*)Praktisches Arbeiten im Labor
Changing subject? No
On-site course
Maximum number of participants 15
Assignment procedure (*)Verbundene Anmeldung