Inhalt

[ 303NAWGSEW18 ] Module Generation and transduction of cell signals

Versionsauswahl
(*) Unfortunately this information is not available in english.
Workload Mode of examination Education level Study areas Responsible person Coordinating university
3 ECTS Accumulative module examination B1 - Bachelor's programme 1. year Human Medicine Christoph Romanin Johannes Kepler University Linz
Detailed information
Original study plan Bachelor's programme Human Medicine 2018W
Objectives (*)Die Studierenden können die generellen Prinzipien der zellulären Signalisierung auf molekularer Ebene wiedergeben (K2). Sie entwickeln ein Verständnis für die Mechanismen und Anwendungen an konkreten Beispielen bestimmter Organsysteme (K2/K3) und können die wichtigsten Mechanismen im Bereich von Entstehung und Weiterleitung von Signalen und deren Beeinflussung durch Hormone bzw. Pharmaka wiedergeben (K2). Die Studierenden können Aktionspotentiale am Computer theoretisch simulieren (A2). Sie sind in der Lage, Elektrophysiologie und Einzelkanalauswertungen an verschiedenen Beispielen zu erkennen und zu analysieren, und sie kennen Ca2+ Imaging und FRET-Fluoreszenzmikroskopie mit entsprechenden Auswertebeispielen (A1).
Subject (*)Aufbau und Funktion lebensnotwendiger Organe des menschlichen Körpers wie Nervensystem, Herz, Gefäßsystem oder Endokrines System; Allgemeine Prinzipien der biologischen Signalisierung auf zellulärer, molekularer Ebene wie z.B. Neurotransmitter, G-Proteine, Ionenkanäle, Second Messenger und deren Anwendung an konkreten Organen wie z.B. Entstehung und Weiterleitung von Nervenimpulsen, Herzkontraktion und -frequenz und deren Beeinflussung durch Hormone bzw. Pharmaka, und höheren Sinnesorganen; Theoretische Simulierung des Aktionspotentials am Computer; Demonstration Elektrophysiologie mit Auswertung von Strom-Spannungs-Charakteristik von spannungsabhängigen Kanälen; Einzelkanalauswertungen; Grundzüge des Elektrokardiogramm; Demonstration von Ca2+ Imaging und FRET-Fluoreszenzmikroskopie mit Auswertebeispielen zu den einzelnen methodischen Analyseverfahren.
Subordinated subjects, modules and lectures