Inhalt

[ 928SCPO20 ] Subject Minor Philosophy and Economics

Versionsauswahl
Es ist eine neuere Version 2021W dieses Fachs/Moduls im Curriculum Master's programme Social Economics 2021W vorhanden.
(*) Unfortunately this information is not available in english.
Workload Mode of examination Education level Study areas Responsible person Coordinating university
12 ECTS Accumulative subject examination M1 - Master's programme 1. year Social Science Julian Reiss Johannes Kepler University Linz
Detailed information
Original study plan Master's programme Social Economics 2020W
Objectives (*)Vermittelt werden soll ein Verständnis der Teilgebiete der theoretischen und praktischen Philosophie, die für die Wirtschaftswissenschaften relevant sind.
Subject (*)Schnittmenge zwischen theoretischer Philosophie und Ökonomie: Metaphysische Fragestellungen innerhalb der Wirtschaftswissenschaften z.B. über die Natur der ökonomischen Kausalrelationen und der sozialen Ontologie ('Existieren soziale Aggregate wie Klassen oder Klasseninteressen?') und wissenschaftstheoretische Fragestellungen z.B. über ökonomische Modelle, Experimente in den Wirtschaftswissenschaften und die Grundlagen der Regressionsanalyse. Hier werden auch Fragestellungen betrachtet, die sich nicht eindeutig zu theoretischer oder praktischer Philosophie zurechnen lassen wie z.B. die Frage nach Werturteilen in den Wirtschaftswissenschaften und der Natur der Rationalität.

Schnittmenge zwischen praktischer Philosophie und Ökonomie: ethische Fragen mit Relevanz für die Wirtschaftswissenschaften wie z.B. 'Was ist Wohlfahrt?' und 'Gibt es moralische Grenzen des Marktes?', politisch-philosophische Fragen z.B. über Prinzipien der Verteilungsgerechtigkeit sowie Fragen der politischen Ökonomie z.B. zur Rechtfertigung von Eigentumsrechten sowie alternativen Wirtschaftsformen.

Further information (*)Studierende müssen "Erkenntnistheorie und Ökonomie" und "Normative Aspekte der Ökonomie" absolvieren. Für die restlichen ECTS muss einer der beiden Fächerblöcke abgeschlossen werden. Im ersten Fächerblock müssen zwei aus drei LVA absolviert werden: "KS Intermediate Microeconomics", "IK Intermediate Microeconomics" und "KS Intermediate Macroeconomics". Im zweiten Fächerblock "Philosophie und Ökonomie: Spezialgebiete" müssen "Alternative ökonomische Theorien" und entweder "Geschlechterverhältnisse und Ökonomie" oder "Kulturgeschichte des Denkens über die Wirtschaft I" oder "Spezialthemen der Philosophie" oder "Geschichte des ökonomischen Denkens" absolviert werden.
Subordinated subjects, modules and lectures