Inhalt

[ 928INPOIUPK19 ] VU Institutions and Policy Processes

Versionsauswahl
(*) Unfortunately this information is not available in english.
Workload Education level Study areas Responsible person Hours per week Coordinating university
6 ECTS M1 - Master's programme 1. year Social Science Harald Stöger 3 hpw Johannes Kepler University Linz
Detailed information
Pre-requisites (*)keine (die Zulassung zum Studium vorausgesetzt)
Original study plan Master's programme Social Economics 2019W
Objectives (*)Das Studienfach liefert einen Überblick über die wichtigsten theoretischen Ansätze der vergleichenden Wohlfahrtsstaatsforschung. Wir werden uns anhand von Fachaufsätzen aus der internationalen Forschung mit den Fragestellungen, zentralen Befunden und den Bestandteilen der wichtigsten Forschungsansätze in dieser Literatur beschäftigen. Im Mittelpunkt des Interesses steht nicht so sehr die Analyse konkreter sozialpolitischer Ereignisse oder Strukturen in bestimmten Ländern. Vielmehr sollen die zentralen Argumentationsstrukturen und analytischen Vorgehensweisen in verschiedenen Arten sozialwissenschaftlicher Forschung herausgearbeitet werden. Diese sollen die Studierenden identifizieren und ihren Vorteilen und Schwächen einschätzen lernen.
Subject (*)
  • Grundprinzipien der Sozialpolitik (Solidarität, Subsidiarität, Fürsorge, Umverteilung, etc.) und Konzeptionen der Klassifikation (sozial-) politischer Regimes
  • Modelle und Ansätze der Erklärung sozialpolitischer Ereignisse und Entwicklungen:
    Funktionalismus; interessen-und konflikttheoretische Erklärungsmodelle; Institutionalismus und staatszentrierte Analyse der Sozialpolitik; kognitive Faktoren (Ideologien, Kultur, Religion) als Erklärungsmomente in Theorien der Sozialpolitik
  • Kürzungspolitik im Wohlfahrtsstaat
  • Sozialpolitik und Geschlechterbeziehungen
  • Elemente der sozialen Kontrolle im Wohlfahrtsstaat

Neben diesem inhaltlichen Anliegen geht es in diesem Seminar generell um grundlegende Fertigkeiten im Textverständnis: Wie identifiziert man die wesentlichen Passagen eines Textes und die zentralen gedanklichen Schritte? Wie weiß man, was man nicht unbedingt zu lesen braucht; wie kann man lernen, etwas schneller zu lesen und wie überwindet man die Scheu vor englischsprachiger Literatur?

Criteria for evaluation (*)Klausur und eine weitere schriftliche oder mündliche Leistung
Methods (*)Textanalyse, Literaturexegese
Language German, English
Changing subject? No
Further information (*)Die Fähigkeit und Bereitschaft, Texte in englischer Sprache zu lesen ist Voraussetzung der Teilnahme an dieser Lehrveranstaltung.
Corresponding lecture (*)928WSTHWSTK10: VU Wohlfahrtsstaatstheorien (6 ECTS)
On-site course
Maximum number of participants 80
Assignment procedure Assignment according to priority