Inhalt

[ 977DIGEEDMK19 ] KS Economics of Digital Markets

Versionsauswahl
Es ist eine neuere Version 2021W dieser LV im Curriculum Masterstudium Wirtschaftsinformatik 2021W vorhanden.
Workload Ausbildungslevel Studienfachbereich VerantwortlicheR Semesterstunden Anbietende Uni
4 ECTS M1 - Master 1. Jahr Volkswirtschaftslehre Johannes Muthers 2 SSt Johannes Kepler Universität Linz
Detailinformationen
Quellcurriculum Masterstudium Economic and Business Analytics 2019W
Ziele Die Studierenden erwerben die Werkzeuge der theoretischen Industrieökonomik und Spieltheorie um digitale Märkte zu analysieren zu können. Die Studierenden lernen die Geschäftsmodelle uns Strategien ökonomisch zu analysieren um Regulatorische- und Management- Entscheidungen in digitalen Märkten treffen zu können.
Lehrinhalte
  • Preisstrategien und Konsumentensegmentierung
(Personalisierte Preise, verhaltensbasierte Preise, Online Werbung)
  • Produktqualität und Produktinformationen
(Branding, Reputation)
  • Netzwerke, Standards und Systeme
(Netzwerkeffekte, Kompatibilität von Netzwerken, Standardisierung)
  • Marketintermediation
(zweiseitige Märkte, Händler oder Plattform, Mehrkanalvertrieb, Reputationssysteme, Suchmaschinen)
Beurteilungskriterien Klausur, Hausübungen und Präsentationen
Lehrmethoden Präsenzveranstaltung
Abhaltungssprache Englisch
Literatur Belleflamme und Peitz, Industrial Organization: Markets and Strategies (2015)

Bar-Isaac und Tadelis: Seller Reputation (2008)

Acquist, Taylor, und Wagman, Economics of Privacy (2016)

Lehrinhalte wechselnd? Nein
Präsenzlehrveranstaltung
Teilungsziffer 200
Zuteilungsverfahren Zuteilung nach Vorrangzahl