Inhalt

[ MEMWDSEMMSV ] SE Moderne Methoden der Signalverarbeitung

Versionsauswahl
Workload Ausbildungslevel Studienfachbereich VerantwortlicheR Semesterstunden Anbietende Uni
3 ECTS M2 - Master 2. Jahr Mechatronik Bernhard Zagar 2 SSt Johannes Kepler Universität Linz
Detailinformationen
Quellcurriculum Masterstudium Mechatronik 2015W
Ziele Erarbeitung ausgewählter aktueller wissenschaftlicher Publikationen im Bereich der digitalen Signalverarbeitung und verwandter Themengebiete. Dadurch sollen die Studierenden einen Überblick über aktuelle Forschung in diesen Fachgebieten erhalten.
Lehrinhalte Es werden spezielle Kapitel der digitalen Signal- und Bildverarbeitung in Form von Seminararbeiten präsentiert. Die Themen orientieren sich nach aktuellen wissenschaftlichen Publikationen unter anderem aus den folgenden Fachgebieten: Mathematische Methoden der digitalen Signalverarbeitung (Compressed Sensing, Wavelet Transformation,...)
Sensormodellierung und -Entwurf (FEM-Methoden, analytische Methoden, physikbasierte Methoden)
Erfassen von Messunsicherheiten (GUM)
Methoden der theoretischen Elektrotechnik
Präzisionsmesstechnik
Beurteilungskriterien Zwei Vorträge der Studierenden über ausgewählte Publikationen, Abgabe von jeweils einer Seminararbeit je Publikation
Lehrmethoden Vorträge der Studierenden über ausgewählte Publikationen, Abgabe von zwei Seminararbeiten über diese Publikationen
Abhaltungssprache Deutsch oder Englisch
Literatur Wird entsprechend ausgewählt
Lehrinhalte wechselnd? Nein
Sonstige Informationen keine
Äquivalenzen ME3WOSESMMS: SE Seminar Moderne Methoden in der Signalverarbeitung (3 ECTS)
Präsenzlehrveranstaltung
Teilungsziffer 20
Zuteilungsverfahren Zuteilung nach Reihenfolge