Inhalt

[ 505WIPSMOPK14 ] KS Markt- und Ökonomische Psychologie

Versionsauswahl
Workload Ausbildungslevel Studienfachbereich VerantwortlicheR Semesterstunden Anbietende Uni
3 ECTS B2 - Bachelor 2. Jahr Pädagogik/Psychologie Eduard Brandstätter 2 SSt Johannes Kepler Universität Linz
Detailinformationen
Anmeldevoraussetzungen keine
Quellcurriculum Bachelorstudium Soziologie 2014W
Ziele Vermittlung grundlegender Kenntnisse der Markt- und Ökonomischen Psychologie. Reflexion der gelernten Inhalte.
Lehrinhalte Die Marktpsychologie beschäftigt sich mit der Messung von Konsumentenbedürfnissen und den Folgerungen, welche sich für die Gestaltung von Werbebotschaften ergeben. Die Ökonomische Psychologie untersucht einerseits Fragestellungen der Ökonomie mittels psychologischer Methoden, und sie integriert andererseits ökonomische Modelle in psychologische Theorien. Beispiele sind Entscheidungsanomalien oder die Frage nach dem Zusammenhang zwischen Geld und Glück. Insgesamt soll der Kurs den Teilnehmer/-innen einen Einblick in das faszinierende Fach Markt- und Ökonomischen Psychologie geben.
Beurteilungskriterien Mitarbeit im Kurs und Klausur
Abhaltungssprache Deutsch
Literatur Amstrong, J. S. (2010). Persuasive Advertising. New York: Palgrave Macmillan.
Felser, G. (2007). Werbe- und Konsumentenpsychologie. (3. Auflage). Heidelberg: Spektrum.
Kahneman, D. (2012). Schnelles Denken, langsames Denken. München: Siedler Verlag.
Kirchler, E. (2011). Wirtschaftspsychologie (4. Auflage). Individuen, Gruppen, Märkte, Staat. Göttingen: Hogrefe.
Solomon M., Bamossy G., Askegaard S. (2001) Konsumentenverhalten der europäische Markt, Pearson Studium, München.
Lehrinhalte wechselnd? Nein
Präsenzlehrveranstaltung
Teilungsziffer 50
Zuteilungsverfahren Zuteilung nach Vorrangzahl