Inhalt

[ TM1WGVOVARI ] VL Variationsrechnung

Versionsauswahl
Workload Ausbildungslevel Studienfachbereich VerantwortlicheR Semesterstunden Anbietende Uni
3 ECTS B3 - Bachelor 3. Jahr Mathematik Paul Müller 2 SSt Johannes Kepler Universität Linz
Detailinformationen
Quellcurriculum Bachelorstudium Technische Mathematik 2009W
Ziele Beherrschung der zentralen Techniken der "Direkten Methoden der Variationsrechnung" und der Kritischen-Punkt-Methoden. Anwendung auf Klassen von nicht linearen PDE die von den Euler Lagrange systemen erfasst sind
Lehrinhalte
  • Euler Lagrange Gleichungssysteme,
    • Variationsintegrale,
  • Existenz des Minumums,
    • Schwache Lösung von Euler Lagrange Gleichungen,
    • Extreme mit Nebenbedingungen,
    • Sattelpunkt Methoden, Mountain-pass, Palais Smale,
  • Systeme von Euler Lagrange Gleichungen, Nicht lineare Elastizitaetsprobleme, Polykonvexitaet.
Beurteilungskriterien Text bzw. Prüfung
Lehrmethoden Real and Functionalanalysis Geometric Measure Theory
Abhaltungssprache Deutsch
Literatur Mueller/Pönitz Skriptum Variationsrechnung
M. Struwe, Variational Methods
L. Evans, PDE.
Lehrinhalte wechselnd? Nein
Präsenzlehrveranstaltung
Teilungsziffer -
Zuteilungsverfahren Direktzuteilung