Inhalt

[ 572DIBMDBPU16 ] IK Digital Business Planning

Versionsauswahl
Es ist eine neuere Version 2019W dieser LV im Curriculum Bachelorstudium Wirtschaftswissenschaften 2019W vorhanden.
Workload Ausbildungslevel Studienfachbereich VerantwortlicheR Semesterstunden Anbietende Uni
4 ECTS B2 - Bachelor 2. Jahr Betriebswirtschaftslehre Manfred Pils 2 SSt Johannes Kepler Universität Linz
Detailinformationen
Anmeldevoraussetzungen Modul Informationsverarbeitung für Sozial- und Wirtschaftswissenschaften ODER Fach Grundlagen der Wirtschaftsinformatik
Quellcurriculum Bachelorstudium Wirtschaftswissenschaften 2016W
Ziele Die Studierenden kennen die in der Praxis häufig anzutreffenden Geschäftsmodelle im Digital Business. Sie haben umfangreiche Kenntnisse über die wichtigsten betriebswirtschaftlichen Methoden und Vorgehensmodelle des strategischen und operativen Digital Business-Plannings und –Controllings. Die Studierenden sind in der Lage, bei der Gründung von Digital Business-Unternehmungen sowie bei Digital-Business-Projekten eine situationsadäquate Methodenwahl vorzunehmen. Sie sind in der Lage, die betriebswirtschaftlichen Planungsergebnisse insbesondere in den Teilbereichen Digital Business-Strategie, Marketing, Führung, Technik und Finanzierung in professionellen Business-Plänen zu formulieren.
Lehrinhalte Digital-Business-Geschäftsmodelle: Definition/en, Überblick; der strategische Planungsprozess im Digital Business (Initiation, Formulation, Implementation, Assessment); Vorgehensmodelle und Methoden des strategischen und operativen Digital-Business-Plannings und -Controllings; betriebswirtschaftliche Methoden zur Unterstützung der Gründung von Digial-Business-Unternehmen sowie solche zur Unterstützung von Digital-Business-Projekten; Digital-Business-Risk-Controlling; die Erstellung von Business-Plänen im Kontext des Digital Business (insbesondere die Teilbereiche Strategie, Marketing, Führung, Technik, Finanzierung).
Beurteilungskriterien Webbasierte bzw. multimediale Präsentationen (Vorpräsentation und Hauptpräsentation) eines ausgewählten Themas aus der Lehrveranstaltung; schriftliche Ausarbeitung dieses Themas und Upload in eine webbasierte Lernplattform; Beiträge in Weblogs, Foren und/oder Social Networks (50%); einstündige Klausur (50%)
Lehrmethoden Alle einschlägigen Methoden der BWL (z .B. aus den Bereichen Strategie, Planung, Controlling, Marketing, Unternehmensgründung) und der Wirtschaftsinformatik
Abhaltungssprache Deutsch
Literatur Basisliteratur:

  • Turban, Efraim; King, David; Lee, Jae Kyu; Liang, Ting-Peng und Turban, Deborrah C.: Electronic commerce: A managerial and social networks perspective, Springer, akt. Auflage.

    Ergänzungsliteratur wird in jedem Semester bekannt gegeben.
Lehrinhalte wechselnd? Nein
Sonstige Informationen Es wird empfohlen, den Kurs Digital Business Management: Einführung vorher zu absolvieren.

Da die Inhalte auf Grund der rasanten Entwicklung des Faches wechseln, wird empfohlen, ergänzend die jeweils aktuelle LV-Info über die einschlägigen Webseiten und/oder im Moodle einzuholen.

Präsenzlehrveranstaltung
Teilungsziffer 40
Zuteilungsverfahren Zuteilung nach Vorrangzahl