Inhalt

[ 572CONT12 ] Studienfach Controlling

Versionsauswahl
Workload Form der Prüfung Ausbildungslevel Studienfachbereich VerantwortlicheR Anbietende Uni
18 ECTS Selbständige Fachprüfung B2 - Bachelor 2. Jahr Betriebswirtschaftslehre Birgit Feldbauer­-Durstmüller Johannes Kepler Universität Linz
Detailinformationen
Quellcurriculum Bachelorstudium Wirtschaftswissenschaften 2015W
Ziele Bei den Inhalten und Zielen des Schwerpunktfaches „Controlling“ wird die Informations-, Planungs- und Kontrollfunktion des Controllings in den Mittelpunkt gestellt sowie auf eine enge Verknüpfung von theoretischer Controlling-Ausbildung und praktischer Anwendung Wert gelegt (z.B. durch EDV-gestütztes Controlling).
Lehrinhalte Die Studierenden können strategische und operative Unternehmenspläne erstellen, diese in Form von Budgets bewerten und entscheidungsrelevante Informationen erkennen. Sie sind befähigt, Berichts- und Einzelpläne zu koordinieren sowie effiziente Kontrollsysteme einzurichten und Kostenrechnungskonzepte zu realisieren. Die Studierenden sind in der Lage, Finanz- und Liquiditätsplanungen durchzuführen und Prognose- und Analyseinstrumente für die bertiebswirtschaftliche Frühwarnung einzusetzen. Sie können interne und externe Berichte erstellen, betriebsindividuelles Benchmarking vornehmen sowie eine BSC formulieren. Ferner wird auf eine enge Verknüpfung von theoretischer Controlling-Ausbildung und praktischer Anwendung wertgelegt (z.B. durch EDV-gestütztes Controlling).
Beurteilungskriterien schriftliche Prüfung, Dauer 60 Minuten, 3 ECTS

Die Note im Schwerpunktfach setzt sich wie folgt zusammen:

50 % arithmetisches Mittel (lt. Prüfungsordnung der Lehrveranstaltungsprüfungen)
50 % schrifliche Fachprüfung

Sonstige Informationen Es kann entweder das Fach Controlling ODER das Fach Management Accounting gewählt werden.

Die Studierenden können wählen, ob 2CONTMA1 und 2CONTMA2 für die äquivalenten Lehrveranstaltungen im Schwerpunkt Controlling (2CONT1N und 2CONT2N) oder für Lehrveranstaltungen im Schwerpunktfach Management Accounting (2CONTMA1 auf 2MA1) anerkannt werden.

Wurde bereits der KS Grundlagen Controlling und Management Accounting und/oder der KS Operatives und Strategisches Kostenmanagement SOWIE der IK Vertiefung Controlling und Management Accounting und/oder das SE Theorieseminar aus Controlling und Management Accounting und/oder der IK EDV-gestütztes Controlling absolviert gilt folgendes:

Bis inklusive WS 2013/14 kann eine Fachprüfung zum Abschluss des Schwerpunktfaches Controlling und Management Accounting absolviert werden. Noch fehlende Lehrveranstaltungen des Schwerpunktfaches Controlling und Management Accounting können durch folgende äquivalente Lehrveranstaltungen absolviert werden:

  • Der IK Strategisches Controlling und Risikomanagement (2CONT3N) wird für den IK Vertiefung Controlling und Management Accounting (2CONTMA3) anerkannt
  • Das SE Theorie-Seminar aus Controlling (2CONT4N) oder das SE Theorie-Seminar aus Management Accounting (2MA4) werden für das SE Theorie-Seminar aus Controlling und Management Accounting (2CONTMA4) anerkannt.
  • Der IK EDV-gestütztes Controlling (2CONT6N) kann auf den IK Management Control Systems (2MA5) angerechnet werden.

Ab dem SS 2014 werden nur mehr Fachprüfungen für das Schwerpunktfach Controlling ODER Management Accounting angeboten. Hierzu können bereits absolvierte Lehrveranstaltungen aus dem Schwerpunktfach Controlling und Management Accounting auf die äquivalenten Lehrveranstaltungen des Schwerpunktfaches Controlling ODER Management Accounting angerechnet werden.

Untergeordnete Studienfächer, Module und Lehrveranstaltungen