Inhalt

[ 572BFRFKOMK15 ] KS Communicative Skills French (B1)

Versionsauswahl
Es ist eine neuere Version 2019W dieser LV im Curriculum Bachelor's programme Cultural Studies 2019W vorhanden.
(*) Unfortunately this information is not available in english.
Workload Education level Study areas Responsible person Hours per week Coordinating university
3 ECTS B1 - Bachelor's programme 1. year Languages Evelyne Glaser 2 hpw Johannes Kepler University Linz
Detailed information
Pre-requisites (*)KS Mittelstufe Französisch (A2/B1)
Original study plan Bachelor's programme Business and Economics 2015W
Objectives (*)Die Studierenden verbessern ihr allgemeines Sprachniveau. Die Studierenden entwickeln eine für Studium und Beruf relevante Kommunikationsfähigkeit.
Die Studierenden werden sensibilisiert für Sprachregister und Angemessenheit des Ausdrucks und der Reaktion in der Fremdsprache.
Die Studierenden erwerben kulturelle Offenheit und Instrumente zur Überbrückung kultureller Differenzen.
Die Studierenden können spontane Gespräche zu Themen aus Alltags- und Berufssituationen führen.
Die Studierenden sind in der Lage, zusammenhängend über vertraute Themen zu berichten und eigene Standpunkte zu begründen, Auskünfte über eigene Pläne zu geben, Inhalte von Texten (schriftlichen und mündlichen) in der Ziel- und Muttersprache wiederzugeben und zu kommentieren, schriftlich über Erfahrungen und Eindrücke zu berichten und unterschiedliche Textsorten über vertraute persönliche Themen zu verfassen.
Den Studierenden gelingt ein Abbau von Sprachhemmungen.
Die Studierenden können frei sprechen, miteinander in Interaktion treten und nonverbale Kommunikation (Mimik, Gestik) interpretieren.
Die Studierenden verbessern die individuellen Lerntechniken und erwerben Selbstsicherheit bei Präsentationen und passende Präsentationstechniken.
Die Studierenden sind in der Lage angemessenes Feedback zu geben.
Subject (*)Verschiedene aktuelle Themen aus Politik, Gesellschaft und Wirtschaft mit Bezug zu den frankophonen Ländern und ggfs. mit interkulturellem Hintergrund. Die Kursaktivitäten (Rollenspiele, Hörverständnis usw.) richten sich z.T. nach den individuellen Kurszielen bzw. Bedürfnissen der Studierenden, wobei ein besonderes Augenmerk auf mündliche Kompetenzen gelegt wird (Überwindung von Sprechblockaden, Übung und Verbesserung von kommunikativen Kompetenztechniken wie spontane Wortmeldung, Argumentation & Interaktion, Präsentation)
Gegebenenfalls - also nur bei Bedarf - wird im Rahmen der Lehrveranstaltung auf einzelne Kapitel der französischen Grammatik eingegangen.
Criteria for evaluation (*)
  • Anwesenheitspflicht
  • Aktive Unterrichtsteilnahme
  • Beurteilung von schriftlichen und mündlichen Arbeiten während des Semesters
  • Abschlussprüfung
  • Evaluationsgespräch
Methods (*)
  • Trainieren mündlicher und schriftlicher Kommunikationstechniken in unterschiedlichen Situationen
  • Kurzpräsentationen
  • Gruppendiskussionen
  • Grammatikübungen
  • Gruppenpräsentationen
  • Lektüre und Bearbeiten von längeren zusammenhängenden Texten
  • Hörverständnistraining mit visuellen Inputs (Filme, Nachrichten)
  • Rollenspiele
  • Simulationen
  • Trainieren von Moderationstechniken (Leitung von Diskussionen)
  • Portfolioarbeit
Language French
Changing subject? No
On-site course
Maximum number of participants 30
Assignment procedure Assignment according to priority