Inhalt

[ 572WAGSWISK15 ] KS Wissenschaftliches Arbeiten

Versionsauswahl
Es ist eine neuere Version 2021W dieser LV im Curriculum Bachelorstudium Wirtschaftswissenschaften 2021W vorhanden.
Workload Ausbildungslevel Studienfachbereich VerantwortlicheR Semesterstunden Anbietende Uni
3 ECTS B1 - Bachelor 1. Jahr Sozialwissenschaften Elisabeth Menschl 2 SSt Johannes Kepler Universität Linz
Detailinformationen
Anmeldevoraussetzungen keine
Quellcurriculum Bachelorstudium Wirtschaftswissenschaften 2015W
Ziele Vermittlung von Grundbegriffen und –konzepten der Wissenschaftstheorie
Vermittlung grundsätzlicher Prinzipien wissenschaftlichen Arbeitens
Vermittlung basaler wissenschaftlicher Arbeitstechniken
Lehrinhalte Gegenstand der LVA sind die Grundbegriffe der Wissenschaftstheorie sowie Techniken wissenschaftlichen Arbeitens.

Zentrale Inhalte der LVA sind: Datenbankrecherchen, wissenschaftliches Schreiben, Wissenschaftsevaluation, ethische Richtlinien; Erklärung, Vorhersage und Gestaltung, Theorie und Modell, Hypothesenprüfung, Werturteilsproblematik.

Beurteilungskriterien Die Leistungsbewertung erfolgt über Klausurelemente (eine Klausur oder zwei Teilklausuren). Diese bestehen zum Teil aus Multiple-Choice und zum Teil aus offenen Fragen. Es gibt in jedem Fall auch eine Nachklausur.
Lehrmethoden Der Kurs besteht aus zehn Vorlesungseinheiten. Ergänzend werden Datenbank-Trainings und Tutorien angeboten.
Abhaltungssprache Deutsch
Literatur Bird, A. (2002): Philosophy of Science, London.

Chalmers, A. F. (2001): Wege der Wissenschaft, Berlin.

Csikszentmihalyi, M. (1987): Das Flow-Erlebnis. Stuttgart: Klett-Cotta

Ders. (1994): Die Kunst des professionellen Schreibens. Ffm. / N.Y.: Campus Verlag

Fröhlich, Gerhard (1997): Online Classic. Informationsgewinnung aus internationalen Datenbanken im Expertenmodus. Linz, Institut für Datenverarbeitung in den Sozial- und Wirtschaftswissenschaften. Aktualisierte Online-Version, Universitätsbibliothek Linz, 1997 http://eprints.rclis.org/archive/00008495/

Gadenne, V. & Visintin, A. (1999): Wissenschaftsphilosophie, Freiburg. (Sammlung klassischer Texte zur Wissenschaftstheorie)

Musgrave, A. (1993): Alltagswissen, Wissenschaft und Skeptizismus, Tübingen

Lehrinhalte wechselnd? Nein
Sonstige Informationen Die MUSSS-Lehrveranstaltung "Wissenschaftliches Arbeiten" führt in die Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens im Studium ein und vermittelt auch Grundkenntnisse der Wissenschaftstheorie. In den Einheiten lernen Sie die Entwicklung von Fragestellungen und Hypothesen kennen. Sie erfahren, wie man Abstracts und Exzerpte verfasst, wie man wissenschaftliche Texte liest und wie man die eigenen Leseergebnisse dokumentieren kann. Ebenso erhalten Sie einen Einblick in die Erstellung von Literaturangaben und die Zitierung von (wissenschaftlichen) Quellen. Die inhaltliche und formale Gestaltung von schriftlichen Arbeiten wird ebenfalls Thema des Kurses sein.

Die Leistungsbewertung erfolgt über eine schriftliche Klausur. Bewertet werden außerdem laufend abgegebene Übungsaufgaben und Hausarbeiten.

Diese Lehrveranstaltung wird als Blended Learning-Lehrveranstaltung abgehalten das heißt, dass Präsenzeinheiten und Elearningphasen aufeinander aufbauen. In den Präsenzeinheiten werden neben einführenden Vorträgen verschiedenste Aufgabenstellungen in Gruppen oder einzeln erarbeitet sowie Techniken des wissenschaftlichen Arbeitens erprobt. Die Elearningphasen dienen zur selbständigen Vertiefung und Erarbeitung verschiedenster Lehrinhalte mittels vorgegebener Aufgabenstellungen.
Präsenzlehrveranstaltung
Teilungsziffer 200
Zuteilungsverfahren Zuteilung nach Vorrangzahl