Inhalt

[ 101FLGSFRWV16 ] KO Familienrecht im Wandel - Familie, Partnerschaft und sozialer Nahraum

Versionsauswahl
Workload Ausbildungslevel Studienfachbereich VerantwortlicheR Semesterstunden Anbietende Uni
3 ECTS D - Diplom Rechtswissenschaften Silvia Ulrich 2 SSt Johannes Kepler Universität Linz
Detailinformationen
Quellcurriculum Diplomstudium Rechtswissenschaften 2016W
Ziele Die Studierenden beherrschen den familienrechtlichen materiellen und formellen Stoff - vor allem auch vor dem Hintergrund des Geschlechterkontexts. Sie sind in der Lage, sowohl in schriftlichen Ausarbeitungen als auch mündlich in moderierten Diskussionsgruppen für und gegen einen jeweils aktuellen vorgegebenen Standpunkt (zB Verschuldensscheidung noch zeitgemäß? - Rechtsprobleme in Zusammenhang mit der Eizellenspende) zu argumentieren. Darüber hinaus sind sie auch imstande, aus einer Liste frei wählbarer aktueller Themen den von ihnen eingenommenen Rechtsstandpunkt in kurzen Präsentationen darzustellen und anschließend im Plenum zu diskutieren.
Lehrinhalte Gesetzliche Grundlagen des Familienrechts und des familienrechtlichen Verfahrensrechts; eingehende Darstellung der einzelnen Reformschritte seit 1975. Aufzeigen der gesellschaftsspezifischen Situation im Geschlechterkontext, insb im Wandel der letzten Reformen. Eigenständiges Erkennen des gesellschaftspolitischen Wandels im Familienrecht und Auffinden von noch vorhandenen Problemen in einzelnen Rechtsinstituten im Hinblick auf weiteren Reformbedarf. Dabei werden Rechtsprobleme vor allem auch anhand von Judikaturanalysen erörtert. Die Studierenden wenden das Erlernte auf aktuelle Fälle und Themenbereiche an und trainieren die Fähigkeiten des schriftlichen und mündlichen Argumentierens.
Beurteilungskriterien Mitarbeit, Bewertung der Präsentationen und schriftlichen Ausarbeitungen, kurze Klausur über Wissensfragen.
Lehrmethoden Anleitung zum selbständigen Arbeiten und Diskutieren, Verfassen einer Hausarbeit.
Abhaltungssprache Deutsch
Literatur In der jeweils aktuellen Fassung:

  1. Deixler-Hübner, Scheidung, Ehe und Lebensgemeinschaft
  2. diverse Lehrbücher zum Familienrecht
  3. Zeitschriften: iFamZ und EF-Z

oder gleichwertige Studienliteratur

Lehrinhalte wechselnd? Nein
Sonstige Informationen Die Lehrveranstaltung bildet im Ausmaß von 1 ECTS-Punkt einen Bestandteil des Fertigkeitentrainings im Sinne von § 3 des Curriculums.
Äquivalenzen 101FLGSFRWV12: KO Familienrecht im Wandel (3 ECTS)
Präsenzlehrveranstaltung
Teilungsziffer -
Zuteilungsverfahren Zuteilung nach Vorrangzahl