Inhalt

[ 101FLGSFRWV16 ] KO Conversion of family law

Versionsauswahl
(*) Unfortunately this information is not available in english.
Workload Education level Study areas Responsible person Hours per week Coordinating university
3 ECTS D - Diploma programme Law Silvia Ulrich 2 hpw Johannes Kepler University Linz
Detailed information
Original study plan Diploma programme Law 2016W
Objectives (*)Die Studierenden beherrschen den familienrechtlichen materiellen und formellen Stoff - vor allem auch vor dem Hintergrund des Geschlechterkontexts. Sie sind in der Lage, sowohl in schriftlichen Ausarbeitungen als auch mündlich in moderierten Diskussionsgruppen für und gegen einen jeweils aktuellen vorgegebenen Standpunkt (zB Verschuldensscheidung noch zeitgemäß? - Rechtsprobleme in Zusammenhang mit der Eizellenspende) zu argumentieren. Darüber hinaus sind sie auch imstande, aus einer Liste frei wählbarer aktueller Themen den von ihnen eingenommenen Rechtsstandpunkt in kurzen Präsentationen darzustellen und anschließend im Plenum zu diskutieren.
Subject (*)Gesetzliche Grundlagen des Familienrechts und des familienrechtlichen Verfahrensrechts; eingehende Darstellung der einzelnen Reformschritte seit 1975. Aufzeigen der gesellschaftsspezifischen Situation im Geschlechterkontext, insb im Wandel der letzten Reformen. Eigenständiges Erkennen des gesellschaftspolitischen Wandels im Familienrecht und Auffinden von noch vorhandenen Problemen in einzelnen Rechtsinstituten im Hinblick auf weiteren Reformbedarf. Dabei werden Rechtsprobleme vor allem auch anhand von Judikaturanalysen erörtert. Die Studierenden wenden das Erlernte auf aktuelle Fälle und Themenbereiche an und trainieren die Fähigkeiten des schriftlichen und mündlichen Argumentierens.
Criteria for evaluation (*)Mitarbeit, Bewertung der Präsentationen und schriftlichen Ausarbeitungen, kurze Klausur über Wissensfragen.
Methods (*)Anleitung zum selbständigen Arbeiten und Diskutieren, Verfassen einer Hausarbeit.
Language German
Study material (*)In der jeweils aktuellen Fassung:

  1. Deixler-Hübner, Scheidung, Ehe und Lebensgemeinschaft
  2. diverse Lehrbücher zum Familienrecht
  3. Zeitschriften: iFamZ und EF-Z

oder gleichwertige Studienliteratur

Changing subject? No
Further information (*) Die Lehrveranstaltung bildet im Ausmaß von 1 ECTS-Punkt einen Bestandteil des Fertigkeitentrainings im Sinne von § 3 des Curriculums.
Corresponding lecture (*)101FLGSFRWV12: KO Familienrecht im Wandel (3 ECTS)
On-site course
Maximum number of participants -
Assignment procedure Assignment according to priority