Inhalt

[ MEMWHPRNMSM ] PR Numerische Methoden in der Strömungsmechanik

Versionsauswahl
(*) Leider ist diese Information in Deutsch nicht verfügbar.
Workload Ausbildungslevel Studienfachbereich VerantwortlicheR Semesterstunden Anbietende Uni
4,5 ECTS M2 - Master 2. Jahr Mechatronik Michael Krieger 3 SSt Johannes Kepler Universität Linz
Detailinformationen
Quellcurriculum Masterstudium Mechatronik 2015W
Ziele Einführung in die numerische Behandlung von Strömungen mittels Finite Volumen Verfahren (CFD), Erwerb von grundlegenden Fähigkeiten im Bereich Modellierung, Vernetzung und Simulation von Strömungen
Lehrinhalte - Grundlagen zur numerischen Berechnung von Strömungen anhand des Verfahrens der Finiten Volumen
- Umgang mit dem Programmpaket FLUENT/ICEM
- Erstellung von Tetraeder- und Quadernetzen
- Übung im Umgang mit FLUENT/ICEM anhand von Standardbeispielen
- Bearbeitung eines individuellen Projektes
Beurteilungskriterien Hausübungen, Beurteilung des Abschlussprojekts
Lehrmethoden Angeleitete Übungsbeispiele, selbstständige Projektarbeit
Abhaltungssprache Deutsch; bei Bedarf Englisch
Literatur F. Durst: Grundlagen der Strömungsmechanik, Springer Verlag, 2006.
J. H. Ferziger, M. Peric: Computational Methods for Fluid Dynamics, Springer Verlag, 1996.
St. B. Pope: Turbulent Flows, Cambridge University Press, 2000.
J. D. Anderson: Computational Fluid Dynamics, McGraw-Hill, 1995.
Lehrinhalte wechselnd? Nein
Sonstige Informationen Besuch der begleitenden Vorlesung "Numerische Methoden in der Strömungsmechanik" empfohlen.
Äquivalenzen ME3WNPRPNSM: PR Praktikum aus numerischer Strömungsmechanik (CFD-Prakt.) (6 ECTS)
Präsenzlehrveranstaltung
Teilungsziffer 20
Zuteilungsverfahren Zuteilung nach Reihenfolge