Inhalt

[ 289WMTSPZMP16 ] PR Prozessmesstechnik

Versionsauswahl
Workload Ausbildungslevel Studienfachbereich VerantwortlicheR Semesterstunden Anbietende Uni
3 ECTS B3 - Bachelor 3. Jahr Informationselektronik Bernhard Zagar 2 SSt Johannes Kepler Universität Linz
Detailinformationen
Quellcurriculum Bachelorstudium Elektronik und Informationstechnik 2016W
Ziele Für die in den Lehrveranstaltungen Elektrische Messtechnik I und II eingeführten Prozessgrößen Temperatur, Durchfluss, Druck/Kraft und Beschleunigung werden im Zuge des Praktikums verschiedene Messmethoden der Prozessgrößen untersucht, verglichen und die jeweilige Eignung für unterschiedliche Aufgabenstellungen erarbeitet. Es werden mögliche Fehlerquellen und Störeinflüsse demonstriert.
Lehrinhalte Diese LVA behandelt folgende Themen:

  1. Automatisiertes Messen mit Matlab über die GPIB-Schnittstelle.
  2. Temperatur: Herstellen von Fixpunkten; kalibrieren von diversen Sensortypen; Versuche mit Thermoelementen.
  3. Durchfluss: Durchführen von Durchflussmessungen (Volumenstrom bzw. Massenstrom) mit unterschiedlichen Sensoren.
  4. Mechanische Größen: Druck-, Kraft- und Wegmessung jeweils basierend auf verschiedenen Sensorprinzipien.

Zu jeder Übung Erfassung, Auswertung und Verstärkung der Sensorsignale, Diskussion der Fehlerquellen. Ermittlung der sensorspezifischen Fehler.

Beurteilungskriterien Immanenter Prüfungscharakter, zusätzlich kurzer schriftlicher Test vor jeder Übung sowie Absolvierung einer Abschlussübung, Mitarbeit, Protokolle.
Lehrmethoden Laborübungen, Protokolle, Einstiegstests, Abschlusskolloquium
Abhaltungssprache Deutsch
Literatur Skriptum: Praktikum Prozessmesstechnik
und Referenzen darin
Lehrinhalte wechselnd? Nein
Präsenzlehrveranstaltung
Teilungsziffer 20
Zuteilungsverfahren Zuteilung nach Reihenfolge