Inhalt

[ 101INTREWVV12 ] VL European competition and public procurement law

Versionsauswahl
(*) Unfortunately this information is not available in english.
Workload Education level Study areas Responsible person Hours per week Coordinating university
3 ECTS D - Diploma programme Law Birgit Haslinger 2 hpw Johannes Kepler University Linz
Detailed information
Original study plan Diploma programme Law 2016W
Objectives (*)Die Studierenden kennen die Grundzüge des Europäischen Wettbewerbs- und Vergaberechts. Durch eigenständige Auseinandersetzung und Diskussion von tatsächlich in der Praxis aufgetretenen Fällen sind sie in der Lage, neue Sachverhalte einzuordnen und aus unterschiedlichen Sichtweisen zu argumentieren.
Subject (*)Wettbewerbspolitik der EU, Kartellrecht (Art. 101 AEUV), Einzel- und Gruppenfreistellungen, Missbrauch einer marktbeherrschenden Stellung (Art. 102 AEUV), Verfahren in Wettbewerbssachen, Zusammenschlusskontrolle, Beihilferecht (Art. 107 AEUV), Vergaberecht, Case Studies.
Criteria for evaluation (*)Schriftliche Prüfung
Methods (*)Grundlagenvermittlung im Frontalvortrag, Selbststudium und Diskussion wettbewerbsrechtlicher Fälle mit hohem Aktualitätsbezug und Praxisrelevanz
Language German
Study material (*)In der jeweils aktuellen Fassung:

  • Schuhmacher, ORAC-Skriptum Europarecht II
  • Fälle (werden elektronisch zur Verfügung gestellt)
  • Frenz, Handbuch Europarecht, Band 2 und 3 (Nachschlagewerk)
  • Monti, EC Competition Law (Nachschlagewerk)
Changing subject? No
Further information (*) Die Lehrveranstaltung bildet im Ausmaß von 1,5 ECTS-Punkten einen Bestandteil des Fertigkeitentrainings im Sinne von § 3 des Curriculums.
Corresponding lecture (*)RIMWBVO: VO Europäisches Wettbewerbs- und Vergaberecht (4ECTS)
On-site course
Maximum number of participants -
Assignment procedure Direct assignment