Inhalt

[ 905THES13 ] Studienfach Theoretische Soziologie

Versionsauswahl
Workload Form der Prüfung Ausbildungslevel Studienfachbereich VerantwortlicheR Anbietende Uni
18 ECTS Gliederung M1 - Master 1. Jahr Sozialwissenschaften Brigitte Aulenbacher Johannes Kepler Universität Linz
Detailinformationen
Quellcurriculum Masterstudium Soziologie 2013W
Ziele Ziel ist es, einen Überblick über die internationale theoretische Diskussion zu gewinnen, sich vertiefend mit Theorieströmungen und Denkansätzen zu befassen und selbstständig theoretisch zu arbeiten. Umfasst ist die Arbeit mit Ansätzen der klassischen Soziologie, welche in ihrem Gegenwartsgehalt zur Diskussion stehen, und mit zeitgenössischen Theorien, wobei die Soziologische Theorie und Theorien der Geschlechterforschung einbezogen sind. Es geht darum, den Studierenden die Bedeutung der Begriffs- und Theoriearbeit für sozialwissenschaftliches Arbeiten zu vermitteln und ihre Relevanz für die Deutung moderner Gesellschaften aufzuzeigen.
Lehrinhalte Es handelt sich je nach Veranstaltungsformat – Vorlesung mit Übung, Theoriewerkstatt, Fokusseminar – um die Präsentation und Diskussion verschiedener theoretischer Perspektiven auf ein Forschungsfeld; vertiefende Einblicke in die Entwicklung einer Theorieströmung; die Präsentation der Theorieentwicklung im internationalen Vergleich; die theoretische Durchdringung und Erklärung empirischer Phänomene; die gesellschaftspolitische Relevanz theoretischer Ansätze und Diskussionen. In der Arbeit an den Begriffen, Theorienvergleichen, Perspektivierungen der Gesellschaftsanalyse sollen gesellschaftliche Entwicklungen als Herausforderungen der Theorie aufgenommen und Vorgehensweisen, Erträge, Reichweiten soziologischer Theorien ausgelotet werden. Auf diese Weise soll auch die Theoriebedürftigkeit, bzw. der theorievermittelte Charakter empirisch orientierter Analysen den Studierenden näher gebracht werden.
Untergeordnete Studienfächer, Module und Lehrveranstaltungen