Inhalt

[ 528EGSPGDPK14 ] KS Introduction to Political Science

Versionsauswahl
(*) Unfortunately this information is not available in english.
Workload Education level Study areas Responsible person Hours per week Coordinating university
6 ECTS B1 - Bachelor's programme 1. year Social Science Margitta Mätzke 3 hpw Johannes Kepler University Linz
Detailed information
Pre-requisites (*)keine
Original study plan Bachelor's programme Social Economics 2014W
Objectives (*)Die Vorlesung vermittelt grundlegende Kenntnisse über Organisationsformen der Politik, Einflüsse auf Politik und insbesondere über die Prinzipien von Demokratie und Politik in demokratischen Gemeinwesen. Neben diesen inhaltlichen Schwerpunkten hat die Veranstaltung weiterhin das Ziel, Studierende mit den Kernkonzepten und mit den wichtigen theoretischen Denkfiguren der sozialwissenschaftlichen Analyse von politischen Systemen und Prozessen vertraut zu machen. In den einzelnen inhaltlichen Themenbereichen werden jeweils einige zentrale theoretische und empirische Ansätze und Befunde sozialwissenschaftlicher Forschung vorgestellt, so dass die TeilnehmerInnen an der Veranstaltung einen Eindruck vom Themenspektrum politikwissenschaftlicher Analyse erhalten. Drittens übt die Veranstaltung mit der vorlesungsbegleitenden Pflichtlektüre grundlegende und für das Studium notwendige Fertigkeiten im kritischen Umgang mit sozialwissenschaftlichen Texten, und sie verdeutlicht damit den Unterschied zwischen (sozial-)wissenschaftlicher und alltagsweltlicher Auseinandersetzung mit Information, Argumentation und Literatur.
Subject (*)Die Lehrinhalte der Lehrveranstaltung sind bei den Zielen beschrieben.
Criteria for evaluation (*)Kleinere schriftliche Leistung im Umfang von 3 bis 5 Seiten in Form eines Exzerptes oder einer Textanalyse. Klausur am Ende des Semesters
Methods (*)Vorlesung und Textanalyse Workshop
Language German
Study material (*)Die zu behandelnde Literatur wird in der Lehrveranstaltung bekannt gegeben.
Changing subject? No
On-site course
Maximum number of participants 200
Assignment procedure Assignment according to priority