Inhalt

[ 505EMSF12 ] Studienfach Empirische Sozialforschung

Versionsauswahl
Es ist eine neuere Version 2018W dieses Fachs/Moduls im Curriculum Bachelorstudium Soziologie 2018W vorhanden.
Workload Form der Prüfung Ausbildungslevel Studienfachbereich VerantwortlicheR Anbietende Uni
33 ECTS Selbständige Fachprüfung B1 - Bachelor 1. Jahr Sozialwissenschaften Johann Bacher Johannes Kepler Universität Linz
Detailinformationen
Quellcurriculum Bachelorstudium Soziologie 2015W
Ziele Die Studierenden haben einen fundierten Überblick über sozialwissenschaftliche Forschungsdesigns sowie einfache Datenanalyseverfahren, Grundkenntnisse in der Anwendung und der Logik quantitativer Auswertungsverfahren. Sie haben einen grundlegenden Überblick über allgemeine und computergestützte Analysen von zumeist nicht-standardisierten Daten durch hermeneutische, interpretative Verfahren und sind in der Lage, ein kleines theoriegeleitetes sozialwissenschaftliches Forschungsprojekt erfolgreich durchzuführen.
Lehrinhalte
  1. Grundlagen der empirischen Sozialforschung
  2. Qualitative Sozialforschung (Einführung, elementare Auswertungstechniken, computerunterstützte Inhaltsanalyse)
  3. Quantitative Sozialforschung (Datenerhebung; univariate, bivariate und multivariate Analyseverfahren)
  4. Anwendung der Methoden der qualitativen und quantitativen Sozialforschung in einem zweisemestrigen Lehrforschungsprojekt
Beurteilungskriterien Schriftliche Fachprüfung (3 ECTS), Dauer 60 min.

Die Fachprüfung kann erst abgelegt werden, wenn alle Lehrveranstaltungen des jeweiligen Faches positiv absolviert wurden.

Bei der Festlegung der Fachnote ist der gewichtete Durchschnitt der (Lehrveranstaltungs)/Modulnoten miteinzubeziehen, wobei dieser zu 60% in die Fachnote einfließt und die schriftliche Fachprüfung zu 40%, wobei die gesonderte Fachprüfung jedenfalls positiv zu absolvieren ist.

Untergeordnete Studienfächer, Module und Lehrveranstaltungen