Inhalt

[ 979VACCSPKU16 ] IK Spezialfälle Konsolidierung

Versionsauswahl
Workload Ausbildungslevel Studienfachbereich VerantwortlicheR Semesterstunden Anbietende Uni
3 ECTS M1 - Master 1. Jahr Betriebswirtschaftslehre Roman Rohatschek 2 SSt Johannes Kepler Universität Linz
Detailinformationen
Anmeldevoraussetzungen KS Grundlagen in Tax Management und KS Grundlagen in Financial Accounting
Quellcurriculum Masterstudium Finance and Accounting 2016W
Ziele Ziel des IK ist es, vertiefendes Spezialwissen in der Konsolidierung sowohl nach nationalen als auch nach internationalen Rechnungslegungsnormen an Hand von Fallbeispielen praxisorientiert zu vermitteln.
Lehrinhalte Ausgewählte Sonderfragen der Konsolidierung im Konzernabschluss nach nationalen und internationalen Rechnungslegungsnormen. Dabei werden ua folgende Themen behandelt: Vollkonsolidierung, (inkl stufenweise Erwerb, Transaktion mit nicht beherrschenden Gesellschaftern), Zwischenergebnis-, Aufwands- und Ertragskonsolidierung sowie Schuldenkonsolidierung, Assoziierte Unternehmen, Gemeinschaftliche Tätigkeiten, Währungsumrechnung
Beurteilungskriterien Schriftliche Klausur, Mitarbeit der Studierenden
Lehrmethoden Theorieinput und Fallstudien
Abhaltungssprache Deutsch
Literatur Relevante Verlautbarungen des IASB/IFRIC sowie Unternnehmengesetzbuch in der gültigen Fassung Einschlägige Kommentarliteratur
Lehrinhalte wechselnd? Nein
Sonstige Informationen keine
Präsenzlehrveranstaltung
Teilungsziffer 40
Zuteilungsverfahren Zuteilung nach Vorrangzahl