Inhalt

[ 525DPHIKOLS15 ] SE Dissertationskolloquium Philosophie

Versionsauswahl
Workload Ausbildungslevel Studienfachbereich VerantwortlicheR Semesterstunden Anbietende Uni
6 ECTS R - Doktorat / PhD Sozialwissenschaften Volker Gadenne 2 SSt Johannes Kepler Universität Linz
Detailinformationen
Quellcurriculum Doktoratsstudium Geistes- und Kulturwissenschaften 2015W
Ziele Zweck des Kolloquiums ist es, Dissertationen in ihren verschiedenen Phasen zu beurteilen und zu fördern.
Die Lehrveranstaltung wird von drei UniversitätslehrerInnen mit venia docendi gleichzeitig geleitet.
Lehrinhalte Dissertationen in ihren verschiedenen Phasen - vom ersten Entwurf bis zum weitgehend fertigen Text - werden präsentiert und kritisch diskutiert. Das Kolloquium dient dazu, einerseits die Qualität der präsentierten Inhalte zu prüfen und andererseits die KandidatInnen durch Vorschläge für ihr weiteres Vorgehen zu unterstützen.
Beurteilungskriterien Anwesenheit, Mitarbeit, Seminararbeit, Präsentation
Lehrmethoden Präsentationen durch Studierende
Diskussionen zu den jeweiligen Themen
Abhaltungssprache Deutsch
Literatur Wird zu Beginn der LV bekannt gegeben.
Lehrinhalte wechselnd? Ja
Sonstige Informationen
  • Die LV-Leitung kann nach Anhörung des/ der Betreuers/in zur Publikation angenommene Beiträge des/ der Dissertanten/in zum Dissertationsthema in referierten Fachzeitschriften oder die Präsentation von Teilen der Dissertation auf internationalen wissenschaftlichen Tagungen für die Beurteilung von maximal zwei Dissertationskolloquien heranziehen.
  • Die gemeinsame Abhaltung eines Dissertationskolloquiums für mehrere Fächer ist zulässig, insbesondere wenn nur wenige DissertantInnen in den jeweiligen Themengebieten zu erwarten sind.
  • Die Beurteilung der Lehrveranstaltung lautet entweder "mit Erfolg teilgenommen" oder "ohne Erfolg teilgenommen".
Präsenzlehrveranstaltung
Teilungsziffer 15
Zuteilungsverfahren Zuteilung nach Vorrangzahl