Inhalt

[ MEBPBVOTME2 ] VL Technische Mechanik 2

Versionsauswahl
Workload Ausbildungslevel Studienfachbereich VerantwortlicheR Semesterstunden Anbietende Uni
4,5 ECTS B1 - Bachelor 1. Jahr Mechatronik Hans Irschik 3 SSt Johannes Kepler Universität Linz
Detailinformationen
Quellcurriculum Bachelorstudium Mechatronik 2015W
Ziele Erlernen der grundlegenden Begriffe und Methoden der Kinetik (Verknüpfung von Begriffen der Kinematik und Statik über das dynamische Grundgesetz) und der Festigkeitslehre (Verknüpfung über konstitutive Beziehungen) mit technischen Anwendungen
Lehrinhalte • Impuls- und Drehimpulssatz (deformierbare und starre Körper, Euler’sche Kreiselgleichungen)
• Das dynamische Grundgesetz; Leistungssatz; Prinzip der virtuellen Leistungen
• Das Prinzip der virtuellen Arbeiten in Lagrangescher Betrachtung
• Ebene Biegung elastischer Balken (geometrisch nichtlineare Theorie, Theorie I. und II. Ordnung; Verbundbalken; Eigenspannungen)
• Durchbiegung von linear elastischen Balken (Übertragungsmatrizenverfahren; Knicklast)
• Prinzip der virtuellen Kräfte (Sätze von Betti und Maxwell; Kraftgrößenverfahren)
• Schub und Torsion in linear elastischen Balken
• Die Grundgleichungen der linearisierten Elastizitätstheorie (dreidimensional, ebener Spannungs- und Verzerrungszustand)
• Charakteristische Lösungen für linear elastische Scheiben (Airy’sche Spannungsfunktion; Krafteinleitung am Rand; Kerbspannungen)
• Prinzip von St.Venant
• Anstrengungshypothesen (Tresca, v. Mises)
Beurteilungskriterien Schriftliche und mündliche Prüfung
Lehrmethoden Studienblätter, Vortrag an der Tafel, Power-point Folien
Abhaltungssprache Deutsch
Literatur F. Ziegler, Technische Mechanik fester und flüssiger Körper; P. Hagedorn: Technische Mechanik I, II, III
Lehrinhalte wechselnd? Nein
Sonstige Informationen keine
Äquivalenzen ME1PBVOTME2: VO Technische Mechanik II (4,5 ECTS)
Präsenzlehrveranstaltung
Teilungsziffer -
Zuteilungsverfahren Zuteilung nach Reihenfolge