Inhalt

[ 289WMTSPMTP16 ] PR Präzisionsmesstechnik

Versionsauswahl
Workload Ausbildungslevel Studienfachbereich VerantwortlicheR Semesterstunden Anbietende Uni
3 ECTS B3 - Bachelor 3. Jahr Informationselektronik Bernhard Zagar 2 SSt Johannes Kepler Universität Linz
Detailinformationen
Quellcurriculum Bachelorstudium Elektronik und Informationstechnik 2016W
Ziele ertiefen der Themen, die in der VO Präzisionsmesstechnik behandelt werden. Entwicklung der Fähigkeit zum Abschätzen der Einflüsse externer und interner Störquellen. Einsatz von Techniken zur Verarbeitung von Signalen mit schlechtem SNR.
Lehrinhalte Diese Lehrveranstaltung behandelt folgende Themen:

  • Automatisiertes Messen mit Matlab über die GPIB-Schnittstelle
  • Einfluss leitungsgebundener Koppelmechanismen (induktiv, kapazitiv, galvanisch) auf Mess- und Datenleitungen
  • Einfluss elektromagnetischer Störimpulse auf Mess- und Datenleitungen
  • Erfassen von Signalen mit schlechtem SNR durch Lock-In Verstärker (Wegmessung mit Differentialtransformator, Auswertung von Dehnmessstreifen, Auswertung eines Photodetektors)
  • Messungen mit rauscharmen Stromverstärkerschaltungen (hochohmige Widerstände, etc.)
Beurteilungskriterien Immanenter Prüfungscharakter, zusätzlich kurzer schriftlicher Test vor jeder Übung sowie Absolvierung einer Abschlussübung, Protokolle.
Lehrmethoden Laborübungen, Protokolle, Einstiegstests, Abschlusskolloquium
Abhaltungssprache Deutsch
Literatur Skriptum: Praktikum Präzisionsmesstechnik und Referenzen darin
Lehrinhalte wechselnd? Nein
Präsenzlehrveranstaltung
Teilungsziffer 20
Zuteilungsverfahren Zuteilung nach Reihenfolge