Inhalt

[ TM1PGKVLOGA ] KV Logik als Arbeitssprache

Versionsauswahl
(*) Leider ist diese Information in Deutsch nicht verfügbar.
Workload Ausbildungslevel Studienfachbereich VerantwortlicheR Semesterstunden Anbietende Uni
3 ECTS B1 - Bachelor 1. Jahr Mathematik Wolfgang Windsteiger 2 SSt Johannes Kepler Universität Linz
Detailinformationen
Quellcurriculum Bachelorstudium Technische Mathematik 2012W
Ziele Studenten der Lehrveranstaltung Logik als Arbeitssprache werden:

  • mit der Sprache der Mathematik umgehen können,
  • mathematische Begriffe exakt definieren können und
  • elementare mathematische Beweistechniken beherrschen.
Lehrinhalte Konkret behandelt werden:

  • Syntax der Prädikatenlogik,
  • explizite und implizite Definitionen,
  • elementare Beweisregeln der Prädikatenlogik,
  • elementare Mengenlehre,
  • Induktionsbeweise und Varianten davon und
  • Fallbeispiele.
Beurteilungskriterien Übungen während des Semesters, Klausur, Prüfungsgespräch.
Lehrmethoden Vorlesung, Übungen.
Abhaltungssprache Deutsch
Literatur Skriptum zur Vorlesung
Lehrinhalte wechselnd? Nein
Sonstige Informationen http://www.risc.jku.at/people/wwindste/Teaching/LogikAlsArbeitssprache/AktuellerJG/
Präsenzlehrveranstaltung
Teilungsziffer -
Zuteilungsverfahren Direktzuteilung