Inhalt

[ 481WTMKEPSK13 ] KV Einführung in die Partikelsimulation

Versionsauswahl
Es ist eine neuere Version 2022W dieser LV im Curriculum Masterstudium Mechatronik 2022W vorhanden.
Workload Ausbildungslevel Studienfachbereich VerantwortlicheR Semesterstunden Anbietende Uni
3 ECTS M2 - Master 2. Jahr Mechatronik Thomas Lichtenegger 2 SSt Johannes Kepler Universität Linz
Detailinformationen
Quellcurriculum Masterstudium Mechatronik 2015W
Ziele Vermittlung der Grundlagen der Mechanik granularer Systeme mit und ohne umgebende Gas- oder Flüssigkeitsströmung, verschiedener Modelle und Simulationsmethoden solcher Systeme
Lehrinhalte Einführung in die physikalischen Konzepte partikelbeladener Strömungen:
- Navier-Stokes Gleichungen für die kontinuierliche Phase
- Newton's Bewegungsgleichungen für makroskopische Partikel und deren Wechselwirkung untereinander
- Boltzmann Gleichung für eine statistische Beschreibung
Verschiedene Modelle und Algorithmen zur Simulation granularer Systeme und partikelbeladener Strömungen:
- Discrete element method (DEM)
- Lattice Boltzmann theory (LB)
- Computational fluid dynamics coupled with discrete elements (CFD-DEM)
- Two-fluid model (TFM)
Beurteilungskriterien schriftliche und/oder mündliche Prüfung
Lehrmethoden Vortrag, gemeinsames Erarbeiten von Lösungsstrategien
Abhaltungssprache Deutsch oder Englisch
Literatur K. Kesava Rao, Prabhu R. Nott: An Introduction to Granular Flow, Cambridge University Press, 2008.
F. Durst: Grundlagen der Strömungsmechanik, Springer, 2006.
T. Pöschel, T. Schwager: Computational Granular Dynamics: Models and Algorithms, Springer, 2005.
J. H. Ferziger, M. Peric: Computational Methods for Fluid Dynamics, Springer, 2002.
Lehrinhalte wechselnd? Nein
Sonstige Informationen keine
Präsenzlehrveranstaltung
Teilungsziffer 35
Zuteilungsverfahren Zuteilung nach Reihenfolge