Inhalt

[ 526GLWNADAU14 ] UE Algorithmen und Datenstrukturen

Versionsauswahl
Es ist eine neuere Version 2017W dieser LV im Curriculum Bachelorstudium Wirtschaftsinformatik 2017W vorhanden.
(*) Leider ist diese Information in Deutsch nicht verfügbar.
Workload Ausbildungslevel Studienfachbereich VerantwortlicheR Semesterstunden Anbietende Uni
3 ECTS B1 - Bachelor 1. Jahr Wirtschaftsinformatik Alois Stritzinger 2 SSt Johannes Kepler Universität Linz
Detailinformationen
Anmeldevoraussetzungen Empfohlen: VL Softwareentwicklung 1
Quellcurriculum Bachelorstudium Wirtschaftsinformatik 2014W
Ziele Siehe Algorithmen und Datenstrukturen
Lehrinhalte Siehe Algorithmen und Datenstrukturen
Beurteilungskriterien Klausur und Übungsaufgaben Bewertung bilden zusammen (je 50%) die Endnote
Lehrmethoden Die Übungsaufgaben dienen der Vertiefung des in der Vorlesung behandelten Stoffes und sollen den Studierenden die Gelegenheit bieten, zu überprüfen, ob das erworbene Wissen tatsächlich umgesetzt werden kann. Es werden in der Regel neun Übungsaufgaben ausgegeben. Einzelne Musterlösungen werden während der Übungsstunden besprochen. Zu ausgewählten Themen werden zusätzliche Aufgaben vorbereitet, die gemeinsam gelöst werden. Darüber hinaus haben die Studierenden Gelegenheit, Inhalte der Vorlesung zu reflektieren bzw. ungelöste Probleme mit den LVA-LeiterInnen zu diskutieren. Die Vorbeurteilung erfolgt durch studentische MitarbeiterInnen, die abschließende Beurteilung durch die Lehrveranstaltungsleitung.
Abhaltungssprache Deutsch
Literatur Basisliteratur:

  • Pomberger, G.; Dobler, H.: Algorithmen und Datenstrukturen: Eine systematische Einführung in die Programmierung. Pearson Verlag, München, 2008.

Ergänzungsliteratur:

  • Cormen, T. H.; Leiserson, C. E.; Rivest, R. L.: Introduction to Algorithms. The MIT Press, Cambridge, in der aktuellen Auflage.
  • Sedgewick, R.: Algorithmen in Java. Pearson Verlag, München, in der aktuellen Auflage.
Lehrinhalte wechselnd? Nein
Sonstige Informationen (*)-
Präsenzlehrveranstaltung
Teilungsziffer 30
Zuteilungsverfahren Zuteilung nach Vorrangzahl