Inhalt

[ 455QUQU13 ] Subject Quality management and quality development

Versionsauswahl
(*) Unfortunately this information is not available in english.
Workload Mode of examination Education level Study areas Responsible person Coordinating university
9 ECTS Accumulative subject examination M1 - Master's programme 1. year Education/Psychology Herbert Altrichter Johannes Kepler University Linz
Detailed information
Original study plan Initial study programme Post Graduate Program School Management 2013W
Objectives (*)Konzepte des Qualitätsmanagements und der Qualitätsentwicklung kennen, Methoden und Ergebnisse von Reflexion und Evaluation für die Gestaltung und Entwicklung des eigenen Schulstandortes und die eigene Leitungstätigkeit im internen und externen Bezug der Bildungseinrichtung nutzen und damit am eigenen Standort Schulqualität zu verwirklichen und Qualitätsentwicklungen zu fördern, die in der thematischen Säule Schul- und Unterrichtsentwicklung eine Fortsetzung finden.

• Merkmale der Schul- und Unterrichtsqualität kennen und Praxisbeispiele nach diesen Merkmalen analysieren

• Ergebnisse aus Schulforschung sowie interner und externer Evaluation für die eigene Bildungseinrichtung analysieren und nutzen

• Auf Grundlage des Nationalen Qualitätsrahmens (NQR) ein internes System des Qualitätsmanagements für einen spezifischen Standort konzipieren, begründen und umsetzen

• Diversitätsmerkmale im eigenen Leitungshandeln und Qualitätsmanagement erkennen, reflektieren und nutzen

• Schulklima und Schulkultur als Baustein für Schulqualität erkennen und nutzen

Subject (*)In dem Fach wird der Beitrag der Schulleitung zur Qualitätsentwicklung von Einzelschulen thematisiert. Einesteils sollen die Ergebnisse der Forschung zu Schul- und Unterrichtsqualität besprochen und für den eigenen Kontext durchgedacht werden. Anderenteils werden Konzepte des Qualitätsmanagments für die Qualitätsentwicklung des eigenen Standorts rezipiert. Aspekte der Diversität von Akteuren, Kontexten und Ansprüchen werden besonders berücksichtigt.
Subordinated subjects, modules and lectures