Inhalt

[ 921COENHWDU13 ] UE Hardware Design

Versionsauswahl
Es ist eine neuere Version 2016W dieser LV im Curriculum Bachelor's programme Electronics and Information Technology 2016W vorhanden.
(*) Unfortunately this information is not available in english.
Workload Education level Study areas Responsible person Hours per week Coordinating university
1,5 ECTS M1 - Master's programme 1. year Computer Science Timm Ostermann 1 hpw Johannes Kepler University Linz
Detailed information
Original study plan Master's programme Computer Science 2013W
Objectives (*)Vertiefende Betrachtung der Entwurfsmethodik sowie der Herstellungsprozesse integrierter Schaltungen. Verstehen der Leistungsgrenzen heutiger Rechnersysteme. Funktionsprinzipien der Schnittstellen zwischen analoger und digitaler Welt.
Subject (*)Aufbau und Betriebsbereiche des Feldeffekttransistors, CMOS-Schaltungstechnik und Berechnung, Realisierung von Grund- und Komplexgattern. Entwurfsregeln bei digitalen Schaltungen, Limitierende Faktoren (maximale Taktfrequenzen, etc.), Was sind ASICs?, ASIC-Typen und deren Aufbau und Funktion (RAM, ROM, etc.), Entwurfsablauf und Chipdesignmethoden, ADC und DAC, Fertigungstechniken integrierter Schaltungen.
Criteria for evaluation
Language English
Changing subject? No
Corresponding lecture (*)INMIPUEHWEW: UE Hardwareentwurf (1,5 ECTS)
On-site course
Maximum number of participants -
Assignment procedure Direct assignment